berlinmittekids
Kommentare 6

10 wumbabare liedverhörer by berlinmittemomkids

Meine Kinder singen ständig. Alle drei.

Manchmal macht mich das irre, zum Beispiel morgens, wenn sie eigentlich Zähneputzen-Schuheanziehen-Zahnspangesuchen-Aufhörenzuzanken-sollen. Dann stehen sie aber gerade oft zu dritt am Waschbecken, rempeln sich gegenseitig weg, um den besten Platz beim Ausspucken zu haben und singen dabei permanent. Jeder was anderes. So höre ich manchen Morgen einen atonalen Medley aus „All the leaves are brown“, „Beat It“ und der Titelmelodie von „Bibi und Tina“. Uff.

Und natürlich kommen bei den diversen Versuchen auch die lustigsten Ver-sprecher/-hörer und damit individuelle Versionen verschiedener Lieder heraus. Ganz in der Tradition vom  „Weißen Neger Wumbaba“ von Axel Hacke, sammele ich regelmäßig die Hitlisten der Kinder und habe heute mal für euch die Top-Ten unserer weihnachtlichen Liedverhörer zusammengestellt:

1. Wi wisch ju a werri kmismäss! (Goldkind)

2. Oh Tante Baum, oh Tante Baum, du bisse hin-ge-fal-len (Lieblingsbub mit 2)

3. Lasst uns fro-h-o und bunter sein! (Goldkind mit 2)

4. … und uns rechts vom Herzen freun! (Bub mit 2 1/2)

4. Hoch oben schwebt jubelnd der Engelein Kurt (Herzensmädchen mit knapp 3)

5. Frooo-hoie, froooie dich, oh Gret-chen-heit! (Herzensmädchen mit 2)

6. Nun sein uns willkommen, Herre Christ-el (Herzensmädchen mit  knapp 3)

7. Oh du fröhliche, oh du selige, knabenbringende Weihnachtszeit! (Lieblingsbub mit 3einhalb)

8. … wähält hat e-fro-horen, lalala e-fro-horen! (Lieblingsbub immer noch 3einhalb)

9.  Jingle bells, jingle bells, jingle all se weeee! Oh what fun, it is to run… (Goldkind, jetzt)

10. Leise rieselt der Schnee, stillen Star und ein Reh (Herzensmädchen mit 4)

Ich werde jetzt meine singende Brut über ihre Lieblingsweihnachtslieder befragen. Vielleicht kommt ja noch was Lustiges dabei raus. Und vielleicht verwirre ich sie mit neuen Liedern, wo sie die Texte noch nicht so gut kennen. Dann stehen meine Chancen besser.

Werri Kmismäss, allerseits!

DIY-Christmastree

6 Kommentare

  1. Pingback: Mama Blog Berlin: Immer diese Mütter! Und jetzt bloggen sie auch noch.

  2. Alina sagt

    Zufällig über den Blog gestolpert, mich gefreut, alles durchgelesen und an diesem wunderschönen Baum hängen geblieben. Ist der selbstgemacht? Ich weiß schon was ich im nächsten November basteln werde… 🙂

    Schöne Grüße

    Alina

  3. Ach nein wie herrlich! Wir liegen hier flach…Engelein Kurt – zum Brüllen!
    Vielen Danl für die lustigen Zeilen.
    Einen schönen, besinnlichen und fleißigen Nikolaus morgen 🙂

  4. Katharina Hornung sagt

    =) bei unsrem dreijährigen kommen immer die drei ehrlichen aus dem morgenland =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.