kochen & genießen
Kommentare 7

wir lieben rote smoothies ::: mango-beeren-smoothie à la berlinmittemom

Mango Beeren Smoothie, Rezept, rote Smoothies, Smoothies für Kinder, frisches Obst, gesunde Ernährung, vegan, kochen mit Kindern, Familienleben, Familienalltag

Sommerzeit ist Beerenzeit! Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren – wir können davon selten genug kriegen. Überhaupt gibt es jetzt im Sommer das leckerste Obst und wir kommen selten vom Einkauf nach Hause ohne einen Korb voll Pfirsiche, Melonen, Aprikosen und Mangos. Zusätzlich zu den Beeren versteht sich. Und da vor allem das Goldkind und ich seit einiger Zeit begeisterte Smoothie-Fans sind und mindestens jedes Wochenende unseren inzwischen liebsten Mango-Beeren-Smoothie machen, fanden wir es an der Zeit, unser Rezept für dieses köstliche Getränk mit euch zu teilen.

Mango Beeren Smoothie, Rezept, rote Smoothies, Smoothies für Kinder, frisches Obst, gesunde Ernährung, vegan, kochen mit Kindern, Familienleben, FamilienalltagMango Beeren Smoothie, Rezept, rote Smoothies, Smoothies für Kinder, frisches Obst, gesunde Ernährung, vegan, kochen mit Kindern, Familienleben, Familienalltag

Mango-Beeren-Smoothie: die Zutaten

  • 1 Mango
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 1 Kiwi
  • 1 Hand voll reifer Erdbeeren
  • je 125g Brom- und Himbeeren
  • 1 Hand voll Granatapfelkerne
  • der Saft von jeweils 3 Orangen und 1 Limette oder Zitrone
  • wer möchte: 2cl Erdbeer- oder Himbeersirup.
  • 1-2 Hand voll Eiswürfel oder Crushed Ice obendrauf

(Die angegebenen Obstmengen ergeben ungefähr einen Pitcher voll mit köstlichem Smoothie!)

Mango Beeren Smoothie, Rezept, rote Smoothies, gesund, Smoothies für Kinder, frisches Obst, gesunde ErnährungMango Beeren Smoothie, Rezept, rote Smoothies, Smoothies für Kinder, frisches Obst, gesunde Ernährung, vegan, kochen mit Kindern, Familienleben, Familienalltag

Und so geht's

1. Mango, Apfel und Kiwi schälen und in kleine Würfel schneiden; Granatapfelkerne auslösen und bereitstellen; Beeren verlesen und waschen

2. Orangen und Limette/Zitrone auspressen, Limetten- und Beerensirup abmessen und bereit stellen

3. Die  Zutaten für den Mango-Beeren-Smoothie von weich nach hart in den Blender oder den Standmixer einfüllen, also zu erst die weiche Mango, Kiwi und die Beeren, dann die Granatapfelkerne und den Apfel und zuletzt die Eiswürfel obendrauf geben.

4. Für den Blender das Programm häckseln und dann mahlen auswählen, bis der Smoothie die gewünschte Konsistenz hat. Auf die Plätze, fertig, lecker!

Mango Beeren Smoothie, Rezept, rote Smoothies, Smoothies für Kinder, frisches Obst, gesunde Ernährung, vegan, kochen mit Kindern, Familienleben, Familienalltag

Tipps & Tricks:

  • Mit ein bisschen roter Beete wird der Mango-Beeren-Smoothie schön pink, schmeckt aber durch das viele Obst immer noch nicht zu "gemüsig".
  • Mit ein paar Löffeln Chia-Samen kriegt das Ganze mehr Konsistenz und tut auch noch was für die Verdauung.
  • Wer es säuerlicher mag, nimmt statt ausgepresster Orange mehr Zitrone oder Limette und lässt den Sirup weg.
  • Alternativ zum sehr süßen Erdbeersirup schmeckt auch Limettensirup köstlich.
  • An sehr heißen Tagen wird das ganze mit gefrorenem Obst zur Nicecream.

Schmeckt auch zu Erdbeerkuchen!

Mango Beeren Smoothie, Rezept, rote Smoothies, Smoothies für Kinder, frisches Obst, gesunde Ernährung, vegan, kochen mit Kindern, Familienleben, Familienalltag

Mögt ihr auch so gerne selbst gemachte Smoothies? Und seid ihr wie wir eher bei roten oder seid ihr auf der grünen Seite der (Smoothie-)Macht? Unser Mango-Beeren-Smoothie ist jedenfalls unser Sonntagsmorgenliebling und das Goldkind und ich freuen uns schon die ganze Woche darauf.

signatur

7 Kommentare

  1. Sarah sagt

    Oh das sieht köstlich aus. Werde ich mal nachmachen. 

    Was habt ihr da für einen tollen Mixer?

  2. Pingback: sommerfeste, zeit mit freunden und ganz viel draußen ::: wochenende in bildern

  3. Ich habe gerade von meiner Mom eine riesig große Schüssel mit Brombeeren bekommen. Leider die letzten, weil der Brombeerbusch weichen musste 🙁

    Aber die genieße ich momentan auch jeden Tag in einem Smoothie. Schmeckt einfach total lecker und im "Sommer" ein Muss für mich 🙂

    LG Jenny

  4. Pingback: Gesund und köstlich: grüner Smoothie für Kinder mit Spinat und Minze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.