book love
Kommentare 59

caspar und der meister des vergessens ::: lieblingsbuch, hörvergnügen und interview

Caspar und der Meister des Vergessens, Buchrezension, Kinderbuch, Lesetipp, Stefanie Taschinski, Hörbuch, Lesen macht glücklich, Leben mit Kindern, Lesen mit Kindern, Verlosung, Buchpaket, Funklerwald, Gewinnspiel, Lesealter, Buchempfehlung, Oetinger Verlag

Werbung | Es ist wieder Zeit für einen schönen Buchtipp in unserer Reihe #booklove. Heute möchten die Berlinmittekids und ich euch nicht nur das brandneue Buch von Stefanie Taschinski, "Caspar und der Meister des Vergessens" ans Herz legen, wir haben auch noch ein Interview mit dem Sprecher Simon Jäger für euch, der das gerade erschienene Buch als Hörbuch eingelesen hat und uns ein bisschen hinter die Kulissen hat schauen lassen. Außerdem könnt ihr hier heute einen Stapel Weihnachtsgeschenke für eure kleinen und größeren Leseratten gewinnen, wir verlosen nämlich 3 Buchpakete, jeweils bestehend aus 1x Funklerwald und 1x Caspar und der Meister des Vergessens, beide erschienen im Oetinger Verlagsowie 3x das Caspar-Hörbuch. Aber dazu später!

Caspar und der Meister des Vergessens, Buchrezension, Kinderbuch, Lesetipp, Stefanie Taschinski, Hörbuch, Lesen macht glücklich, Leben mit Kindern, Lesen mit Kindern, Verlosung, Buchpaket, Funklerwald, Gewinnspiel, Lesealter, Buchempfehlung, Oetinger Verlag

Wir sind ja ein Haus voller Leseratten. Das Goldkind fängt zwar gerade erst an, sich längere Texte und ganze Bücher für sich zu erobern, aber hier lesen alle leidenschaftlich gerne. Und vor dem selber Lesen steht hier das Vorlesen, oder vielleicht steht das auch beides nebeneinander, denn alle meine Kinder lassen sich noch immer gerne vorlesen und lieben es, mit mir eingekuschelt irgendwo zu sitzen und ein und derselben Geschichte zu lauschen. Zu unseren Lieblings-Vorlesebüchern gehören definitiv die Bücher von Stefanie Taschinski, sie ist nämlich auch die Autorin der vom Goldkind so heißgeliebten Serie um die "Kleine Dame" und unsere Dauerbrenners Funklerwald. Dass sie jetzt also mit Caspar und der Meister des Vergessens ein neues Buch geschrieben hat, das wir auch noch  vor allen anderen lesen und rezensieren durften, hat hier regelrechte Euphorie ausgelöst. Und dann haben wir das so gemacht: das Herzensmädchen hat das Buch in dem ihr eigenen Blitztempo durchgelesen und dann Kapitel für Kapitel den beiden Kleinen vorgelesen. Und so war ich dieses Mal in der Rolle derer, die sich vorlesen lassen durfte, statt selbst vorzulesen. Herrlich!

Caspar und der Meister des Vergessens, Buchrezension, Kinderbuch, Lesetipp, Stefanie Taschinski, Hörbuch, Lesen macht glücklich, Leben mit Kindern, Lesen mit Kindern, Verlosung, Buchpaket, Funklerwald, Gewinnspiel, Lesealter, Buchempfehlung, Oetinger Verlag  Caspar und der Meister des Vergessens, Buchrezension, Kinderbuch, Lesetipp, Stefanie Taschinski, Hörbuch, Lesen macht glücklich, Leben mit Kindern, Lesen mit Kindern, Verlosung, Buchpaket, Funklerwald, Gewinnspiel, Lesealter, Buchempfehlung, Oetinger Verlag

Puppenspieler, Geschwisterliebe und ein Familiengeheimnis

Nun aber zur Geschichte. Caspar ist der Sohn einer sehr erfolgreichen Puppenspielerfamilie, die ein eigenes Theater betreiben und gerade ein neues Stück vorbereiten. Er hat noch eine Schwester und einen (sehr kleinen) Bruder, die drei haben eine typische Geschwister beziehung mit allen Höhen und Tiefen: niemanden liebt man so sehr, mit niemandem streitet man so hemmungslos – Geschwisterliebe eben. So ist es auch bei Caspar, dem kleinen Till und der großen Schwester Emma. Eigentlich läuft in ihrer Familie alles wie bei allen anderen, mal abgesehen davon, dass natürlich nicht alle Familien ein eigenes Theater betreiben und Marionettenspieler sind. Aber eines Tages, am Neujahrsmorgen, ist Till, Caspars kleiner Bruder einfach verschwunden. Das allein wäre ja schon schlimm genug, aber Caspar entdeckt recht schnell, dass sich außer ihm keiner an Till zu erinnern scheint. Sein Zimmer sieht auch gar nicht mehr nach Kinderzimmer aus, er ist von allen Familienfotos verschwunden und nicht mal seine Eltern haben eine Erinnerung an den kleinen Bruder. Caspar ist verzweifelt.

Im weiteren Verlauf der Geschichte, macht Caspar sich auf die Suche und kommt einem Familiengeheimnis auf die Spur: es gibt einen uralten Pakt mit dem Meister des Vergessens, quasi dem Herrn über Erfolg und Niederlage aller Puppenspieler, dass ihm alle 50 Jahre das jüngste Kind einer Puppenspielerfamilie überlassen wird. Die Existenz dieses Kindes wird in der Erinnerung der Familie ausgelöscht, im Gegenzug für dieses Opfer wird der Familie Erfolg garantiert. Aber Casper vergisst Till nicht und gemeinsam mit der großen Schwester macht er sich auf die Suche nach dem Meister des Vergessens, muss viele Gefahren durchleben und sich beweisen und findet am Ende nicht nur seinen Bruder, sondern so etwas wie die Antwort auf die Frage nach dem Zusammenhalt von Familie, von Geschwistern.

Die Geschichte ist wundervoll erzählt und wie immer trifft Stefanie Taschinski ihren unvergleichlichen Ton. Aber ich glaube, meinen Dreien hat es auch deshalb so gut gefallen, weil es im Kern an etwas rührt, das sie alle drei kennen: diese Liebe zu den eigenen Geschwistern, die unzerbrechlich erscheint und um die sie doch oft manchmal kämpfen müssen – gegen Eifersucht, gegen Alltagsanfechtungen und gegen die scheinbar unverrückbaren Attribute der eigenen Position in der Geschwisterfolge. Und außerdem sind meine Berlinmittekids im Alter fast genau wie die Geschwister im Buch. Auch das hat den Bezug so dicht gemacht.

Manche Stellen fanden wir gruselig, nicht zu sehr, aber dennoch. Aber so ist das mit Geschichten manchmal. Wir lieben ja auch Harry Potter trotz Lord Voldemort und DER ist ja vielleicht mal gruselig…! Caspar ist jedenfalls schon jetzt ein Lieblingsheld im Bücherregal und wir freuen uns, euch diese Geschichte ans Herz legen zu können.

 Caspar und der Meister des Vergessens, Buchrezension, Kinderbuch, Lesetipp, Stefanie Taschinski, Hörbuch, Lesen macht glücklich, Leben mit Kindern, Lesen mit Kindern, Verlosung, Buchpaket, Funklerwald, Gewinnspiel, Lesealter, Buchempfehlung, Oetinger Verlag

Caspar und der Meister des Vergessens als Hörbuch | Ein Interview mit Simon Jäger

Inzwischen ist auch das Hörbuch zum Roman erschienen und ich hatte die Gelegenheit, dem Sprecher Simon Jäger, der Caspar und der Meister des Vergessens eingelesen hat, ein paar Fragen zu stellen.

1. Sie haben mit Ihrer Stimme die ganze Welt von "Caspar und der Meister des Vergessens" in einem Hörbuch gebannt. Wie war die Annäherung an den Stoff für Sie aus Sprechersicht?

Wenn ich etwas vorlese, hat jeder Text sein eigenes „Tempo“. Das hängt für mich von der Zeit ab, in der die Geschichte spielt, von den Charakteren und natürlich davon, wie dialoglastig sie geschrieben ist. Mit diesen Aspekten im Kopf lese ich mir das Buch vor der Aufnahme durch und bastele mir so einen ungefähren Fahrplan.

2. Wie hauchen Sie den Figuren Leben ein, wenn Sie die Charaktere aus dem Buch ins Hörbuch übertragen? Gibt es da Tricks oder ein bestimmtes Vorgehen?

In den meisten Fällen habe ich einen mir bekannten Menschen vor Augen. Wenn also der Charakter aus der Geschichte bestimmte Merkmale dieser Person aufweist, entscheidet mein Kopf relativ autark, wie die Rolle klingt. Manchmal habe ich aber auch so viel Spaß an einer Figur, dass ich sie „neu" erfinden möchte.

3. Als Synchron- und Hörspielsprecher müssen Sie sich stets auf neue Rollen und Geschichten einstellen. Wie weit weg ist für Sie als Sprecher ein Kinderbuch wie "Casper und der Meister des Vergessens" von solchen Projekten wie den hochspannenden Thrillern von Sebastian Fitzek oder Science-Fiction-Themen, die Sie sonst häufig einlesen?

Soweit liegt das alles nicht auseinander. Aber natürlich beeinflusst der Gedanke an das Publikum meine Herangehensweise. Wenn ich ein Buch für Erwachsene lese, kann es durchaus hilfreich sein, die Geschichte noch etwas lässiger oder die Charaktere noch etwas abstoßender zu gestalten. 

4. Ein komplettes Hörbuch einzulesen stelle ich mir ganz anders vor, als neben vielen anderen Sprechern eine Rolle in einem Hörspiel zu übernehmen. Wie anspruchsvoll ist es, mit nur einer Stimme die vielen verschiedenen Charaktere und dazu noch die Stimme des Erzählers im Hörbuch spannend darzustellen?

Es macht mir Spaß, den Kopf frei drehen zu lassen. Was dabei herauskommt ist nicht immer geplant. Ich kann nicht beurteilen, wie anspruchsvoll so eine Arbeit ist.

5. Haben Sie ein Lieblingsgenre? Lesen Sie beispielsweise lieber Thriller als Fantasy-Geschichten ein?

Auf keinen Fall. Generell bevorzuge ich leichtere Texte, die nicht unbedingt die tiefsten Abgründe der menschlichen Spezies beleuchten. 

6. Casper, die Hauptfigur der Geschichte, ist ein ungefähr 11jähriger Junge. Können Sie sich noch erinnern, wie es war, 11 zu sein? Hilft Ihnen die Erinnerung an den Jungen, der Sie selbst mal waren, wenn Sie sich mit einem Kindercharakter für ein Hörbuch beschäftigen?

Jein. Natürlich erinnere ich mich oft an meine eigene Jugend, wenn sich die Figur durch das Leben wurschtelt. Aber ich lese ja das ganze Buch. Wenn ich mich da zu sehr mit einem Charakter identifiziere, habe ich keinen Platz mehr für die anderen. 

7. Beim Lesen des Buches sind manche Details ganz schön gruselig, zumindest aus Kindersicht. Das gehört natürlich ein bisschen zum Genre des Fantasyromans für Kinder. Wie setzen Sie grundsätzlich die gruseligen Stellen in Hörbüchern für Kinder um? So gruselig es geht? Oder durchaus auch ein bisschen nervenschonend, weil es eben für Kinder ist?

Ich versuche möglichst neutral zu lesen, nicht zu viele Pausen zwischen den Sätzen zu machen und die Charaktere nicht zu melodramatisch klingen zu lassen. Allerdings kann ich dabei auch nicht ganz die Szenerie aus den Augen lassen. Wenn es brutal ist, ist es brutal.

Danke für dieses Interview, lieber Simon Jäger. Wir freuen uns auf Ihre Version von Caspar und der Meister des Vergessens!

Das Gewinnspiel: 3 Buchpakete und 3 Hörbücher für euch

Wenn ihr nun alle ganz neugierig auf die schöne Geschichte von Caspar und seinen Geschwistern, dem Puppenspieler und Caspars abenteuerlicher Befreiungsaktion des kleinen Bruders geworden seid, könnt ihr euch jetzt eure Chance auf eins der Buchpakete oder eins der drei Hörbücher sichern.

Caspar und der Meister des Vergessens, Buchrezension, Kinderbuch, Lesetipp, Stefanie Taschinski, Hörbuch, Lesen macht glücklich, Leben mit Kindern, Lesen mit Kindern, Verlosung, Buchpaket, Funklerwald, Gewinnspiel, Lesealter, Buchempfehlung, Oetinger Verlag

Ich verlose 3 Buchpakete, jeweils bestehend aus Caspar und der Meister des Vergessens und Funklerwald, sowie 3 Hörbücher von Caspar und der Meister des Vergessens, gelesen von Simon Jäger. Und ihr könnt ganz einfach mitmachen:

Folgt Berlinmittemom auf FacebookInstagram oder per Newsletter gleich hier im Blog und hinterlasst mir einen Kommentar, entweder hier, auf meiner Facebookseite oder auf Instagram und erzählt mir, für wen ihr das Buchpaket oder das Hörbuch gewinnen möchtet. Jeder Kommentar zählt, wer also auf verschiedenen Plattformen kommentiert, erhöht seine Chancen. Und vergesst nicht, dazu zu schreiben, ob ihr lieber das Buchpaket oder das Hörbuch gewinnen möchtet!

Mitmachen können alle über 18jährigen bis zum 08. Dezember 2016, 21h. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Das war's für heute aus der Abteilung mit den Lieblingsbüchern. Aber wir kommen bald wieder mit den 5 Lieblingsbüchern vom Lieblingsbub sowie mit einer Auswahl aus unserer Weihnachtsbibliothek. Und eine schöne Rezension kommt im Dezember auch noch. Also bleibt dran, ihr lieben Leseratten und Bücherwürmer. Und jetzt wünsch ich euch viel Glück für das Caspar-Gewinnspiel!

Lesen macht glücklich!

signatur

 

59 Kommentare

  1. Tanja Kirchherz sagt

    Ich würde gerne das Buchpaket für meine beiden Söhne und meine Tochter gewinnen. Bei uns werden Bücher nur so verschlungen und das wäre genau das richtige. 

  2. Heike Scardia sagt

    Huhu liebe Anna,

     

    ich würde gerne ein Buchpaket für meine Celina gewinnen!

    Celina liest jeden Abend vor dem Zubettgehen, entweder für sich alleine oder aber sie liest ihrer kleinen Schwester vor, je nachdem – um welches Buch es sich handelt!

     

    Ich finde das Lesen auch absolut wichtig und bin froh das meine große Tochter dies auch so gern tut wie ich 🙂

     

    LG Heike

    • Heike Klemm sagt

      Hallo…Anna….Meine Töchter und ich sind große Fans…Von den.Büchern von Sabine Taschinski…Wir holen uns oft Bücher und CDS aus der Bücherei . .Da wäre es für uns als Familie natürlich eine große Freude…Sie zu gewinnen…Und sie nach dem Lesen in unserer Bücherregal zu stellen und jederzeit darin zu schmökern oder in den CD Player hinein zu legen…Audi diesem Wege . .Vielen Dank für deine vielen Tipps…Und anregenden Geschichten aus eurem Alltag…Eine schöne Vorweihnachtszeit …wünscht..Lily…Lena ..Hanna und Heike

  3. Claudia Hauser sagt

    Tja, da würden sich Sohn I und II sicherlich riesig drüber freuen. Kuscheln wir uns auch immer grmeinsam ins Bett und lesen. 

    Tolle Aktion!

  4. Coucou Anna,

    wir lieben Deine Buchtipps und ich versuche immer, die französischen Ausgaben zu finden, da meine Kinder besser auf Französisch lesen.

    Ich würde gerne das Buchpaket gewinnen. Entweder zum Vorlesen hier oder für meinen Patensohn in Deutschland.

    Viele vorweihnachtliche Grüsse aus Montreal,

    Liv

     

     

  5. Katrin sagt

    Ich würde auch gerne  das  Bücherpaket für meine  kleine Tochter  gewinnen 

     

    Sonnige Grüße 

    Katrin & die Rumpelliese

  6. Susan sagt

    Guten Abend,

     

    Ich würde gern mehr "Stoff" für meine Tochter Hannah gewinnen. Hier wird ganz viel gelesen und gehört.

    Vielen Dank.

    Susan+ Hannah 

  7. Jenni sagt

    Hallo Anna,

    ich würde wahnsinnig gerne das Buchpaket für meinen Großen gewinnen. Seit er lesen gelernt hat verschlingt er Bücher nur so <3

     

    Liebe Grüße,

    Jenni

  8. Liebe Anna!

     

    Herzlichen Dank für den wundervollen Buchtipp – ich würde das Buch wahnsinnig gern für meine "kleine" große Tochter gewinnen.  Sie verschlingt Bücher  an sämtlichen Orten zu jeder Tages- und Nachtzeit und gerade jetzt in der lausig-kalten Winterzeit wird sie sich gern mit Caspar auf Reisen begeben…

     

    Liebe Grüße aus dem Norden

    Doro

  9. Ulrike sagt

    Ich hätte gerne ein Buchpaket für meine drei Kinder. Genau wie du hab ich zwei Mädchen und einen Jungen. Leider sind sie nicht alle drei grosse Leseratten und ich hoffe, mit diesen Büchern die wirklich spannend klingen , die Lesefreude zu wecken.

  10. Steffi sagt

    Oh wie toll!

    Ich würde mich sehr über das Buchpaket freuen und es meinem Sohn schenken!  

    Er ist genau wie ich eine richtige Leseratte … was mich wahnsinnig freut und wir sehr gerne mit Büchergeschenken fördern!

    Mit herzlichen Grüßen

    Steffi

  11. Alexandra sagt

    Ichwürde mich sehr über das Buchpaket freuen, ganz für mich alleine – und das passiert ja nicht mehr so oft als Mama 😉

    Tolle Bpchertipps bekommt man immer von dir, danke dafür Anna! 

  12. Franzi sagt

    Yeeeeeaaaar.

    Mein Großer braucht neuen Lesestoff. Etwas für große Jungs und das "Bücherpaket" klingt ganz fantastisch.

     

  13. Susanne sagt

    Ich lese jeden Abend meinen drei Jungs vor und bin dankbar für gute Empfehlungen. Das Buch hört sich auch für mich als Vorleser nach keiner Langeweile an. Wir würden uns sehr über das Buchpaket freuen.

    Viele Grüße aus und nach Berlin.

    Susanne 

  14. Britta sagt

    Hallo 🙂

    Ich würde das BücherpaKet gerne für meinen Lieblingssohn 'Ben' gewinnen…

    VG,

    Britta

     

  15. Kirsten Rentz sagt

    Das Buchpaket wäre toll. Ich würde es gerne selbst lesen. lol  

    Und später meinem Sohn vorlesen, der muss aber noch ein Jahr älter werden, glaub ich. 

    LG Kirsten 

  16. … Das Hörbuch würde uns Fünfen sicherlich sehr die gemütlichen Winterabende, eingemummelt, Teebag in den Händen, Füße ineinandergewurschtelt vermütlichen … das wir all den, manchmal wilden und anstrengenden, Alltagstrubel um uns herum vergessen können … um dann wieder mit neuer Kraft einen neuen, wilden Tag zu beginnen!

    … Danke, liebe Berlinmittemom, fürs teilhaben lassen und Alltags bereichern …

  17. Linda sagt

    Die Geschwisterreihenfolge trifft genau auf uns zu. Da bin ich mir sicher, dass das Buch hier gut ankommen wird. Außerdem hätt ich selber auch viel Freude eine so spannende Geschichte vorzulesen. 

    Aber auch das Hörbuch würde hier sehr schnell verschlungen werden.  

    Lieben Dank für eure tollen Buchtipps. 

    BG Linda

  18. Wow,  das Buchpaket hört sich toll an! Meine zwei Leseratten sind 10 und 7 und lassen sich auch noch am allerliebsten vorlesen, vorallem wenn es spannend wird. Das Buchpaket könnte uns die nächsten Ferien versüßen! Danke für die tollen Tipps und die Verlosung! 

  19. Kristin sagt

    Danke für diese ausführliche Inhaltsangabe. Meine drei Jungs und ich würden uns sehr über die Hörbuch Ausgabe freuen, dann haben wir mal wieder etwas spannendes zum anhören für langweilige Autofahrten … 

  20. Oh das hört sich mal wieder richtig gut an. Da versuche ich mein Glück zuallererst einmal für mich…denn von meinen drei Mäusen fängt die Älteste jetzt gerade erst mit dem Lesen an…also lese erst ich und dann wird vorgelesen.

  21. Bella sagt

    Ich würde das Buchpaket gerne für meinen Sohn gewinnen, der gerade seinen ersten Harry Potter gelesen hat und jetzt total auf spannende Bücher abfährt.

    Herzliche Grüße von Bella

  22. Jessica Driemler sagt

    Das wäre ein tolles buchpaket für meine Patentochter, die Bücher genauso liebt wie ich.

    DAs Buch wäre super

  23. Ankäre sagt

    Oh, das klingt toll. Ich springe also in den Lostopf für das Bücherpaket- ich finde Lesen immer noch schöner, als das Anhören- mehr Zeit für Bilder im Kopf!

    Euch wünsche ich eine entspannte Adventszeit mit viel Muße und Platz für gemeinsames Lesen!

  24. Das ist ein toller Tipp, Anna, klingt sehr spannend und ich finde die Thematik so toll, weil auch hier sehr große Geschwisterliebe da ist und dennoch immer wieder großer Streit vorkommt.

    Ich bin unentschieden – wir lesen ganz viel vor, die Große bekommt lieber vorgelesen als selbst zu lesen (noch, sollte ich vielleicht genießen) und von daher wäre ein Hörbuch auch mal ganz nett, aber eigentlich lieben wir eben Bücher, also wäre das Buchpaket toll. Aber irgendwie halt auch das Hörbuch… Vielleicht haben wir ja Glück und gewinnen eines von beidem.

    Liebe Grüße

  25. Ulrike sagt

    Wir kennen bisher nur die kleine Dame und würden uns sehr über das Bücherpaket freuen – die Jungs (8+11) und ich!

  26. Eva-Maria sagt

    Hallo, bisher war ich eine stille Leserin Deines Blogs, aber jetzt reizt mich der mögliche Gewinn des Buchpaketes sehr – zuerst einmal für mich und dann zum Vorlesen mit der und für die Nichte.

    Herzliche Grüße,

    Eva-Maria

  27. Juliane sagt

    Mein Patenkind Toni ist eine begeisterte Leseratte. Er ist mir sehr nah und ich würde ihm mit dem Buchpaket ganz sicher eine riesen Freude machen.

    Gruß 

    juliane

    gr

  28. Wiebke Alexander sagt

    Oh das Buchpaket wäre toll für meine große Tochter .  sie ist 11 Jahre und liebt Kinder-Fantasy. 

  29. Nanni sagt

    Das hört sich total spannend an-ich weiß gar nicht, ob ich es abwarten kann, es mit dem Großen zusammen oder erstmal allein zu lesen… Auf jeden Fall lieben wir zur azeit Abenteuerbücher 

  30. Alexandra Becker sagt

    Liebste Anna!

    Wenn du wüsstest, wie hilfreich deine Blogeinträge immer wieder für mich sind! Vielen Dank für deine Mühen! Auch wir sind ein Leseratten Haushalt und bei uns bringt sowohl der Nikolaus als auch das Christkind Futternachschub für die Winterzeit! Selbstverständlich würden auch wir uns sehr freuen, dein Bücher Paket zu gewinnen und es würde sicher ratz fatz verschlungen werden! Deiner Familie und dir wünsche ich noch eine funkelnde Adventszeit!

    Viele liebe Grüße 

    Alex

  31. Barbara sagt

    Meine Tochter (Zweitklässlerin) freut sich immer über neuen Lesestoff und der kleine Bruder bekommt gerne vorgelesen – das Buchpaket wäre ein tolles Weihnachtsgeschenk! Vielen Dank für die schöne Idee!

  32. Wir würden uns riesig über das Buchpaket freuen, weil das Tochterkind ständig neue schöne Geschichten braucht, zum Selbst-Lesen, Vorlesen und vorlesen lassen. Viele Grüße aus dem Leserattenhaushalt,

    Anne & Tochterkind (3. Klasse)

  33. Jacqueline M. sagt

    Ich würde gern das Hörbuch für meinen Sohn gewinnen. Er hat am 16.12 Geburtstag und das wäre noch ein tolles Geschenk. Er hört immer Hörbücher abends zum Einschlafen.

    Herzliche Grüße, Jacqueline

     

  34. Christiane sagt

    Ein tolles Gewinnspiel. Unser großer Sohn würde sich sehr über ein neues Hörbuch freuen.

  35. Pingback: zurueck im advent ::: meine 5 freitagslieblinge am 01. dezember 2016

  36. Ich würde gerne ein Buchpaket für Söhnchen und Töchterchen gewinnen. Und für mich auch Zum lesen und vorlesen.

     

    viele Grüße 

    Carola

  37. Saskia sagt

    Ich freue mich immer sehr über Deine Buchtipps. Die kleine Damen steht schon auf der Liste fürs Christkind. 😉

    Wir würden uns hier sehr über das Buchpaket freuen 🙂

  38. Ich würde mich sehr über das bücherpaket freuen. Leider komme ich mit den zwillis zur zeit viel zu wenig zum lesen…

  39. Sawatzki sagt

    Das Buchpaket wäre was tolles für meinen Sohn er ist 10 Jahre alt und liest sehr gerne. 

  40. Nicole Zogbaum sagt

    Hallo! Ich würde mich wirklich total über das Buchpaket für meine 10jährige Tochter freuen, die jedes Buch nur so verschlingt, ich habe immer Schwierigkeiten ihr rechtzeitig neues Lesefutter zu besorgen. Nicole

  41. Katrin sagt

    Ich würde gerne das Hörbuch für meinen größten Sohn gewinnen. Da er erst nächstes Jahr lesen lernt, kann er sich damit die Zeit vertreiben, wenn ich mit deinen beiden jüngeren Brüdern beschäftigt bin. 

  42. Karlotta sagt

    Liebe Anna,

    ich möchte gerne das Buchpaket für meine Kinder und mich gewinnen. Auch wenn sie immer mehr selbst lesen genießen wir es auch noch, gemeinsam neue Bücher zu entdecken.

     

    Viele Grüße,

    Karlotta

  43. Sandra sagt

    Liebe Anna, ich könnte das Buchpaket sehr gut für meine Klassenbibliothek für meine 6. Klasse gebrauchen. Die Kinder verschlingen die Bücher zur Zeit geradezu.

  44. Silke sagt

    Hallo Anna,

    mal wieder ein wunderbarer Artikel und eine klasse Aktion!

    Meine Tochter kann zwar noch nicht selbst lesen, liebt es aber, wenn ihr vorgelesen wird. Daher würden wir uns total über das Bücher- oder Hörbuch-Paket freuen!

    Einen entspannten 2. Advent!

  45. sunshine sagt

    Wir würden gerne das Buchpaket gewinnen…Bücher werden hier von allen drei Kindern Geiß geliebt und in unglaublichen Mengen verschlungen. Die Große liest meistens selbst oder den Kleinen vor, die Mittlere ist ganz furchtbar stolz, dass sie jetzt die ersten Bücher selbst gelesen hat und der kleine liebt es, sie anzuschauen und vorgelesen zu bekommen

    Eine wunderschöne Adventszeit euch allen!

    Marina

  46. Nicole sagt

    Meine 10jährige Tochter würde sich so sehr über das Buchpaket freuen.

    Danke für die Verlosung !

  47. Simone sagt

    Hallo Anna,

    das ist ja mal wieder ein toller Buchtipp von dir. An sich würde ich gerne das Buchpaket für meine kleine Leseratte gewinnen. Wenn er etwas spannend findet, dann ist er kaum vom Lesen abzuhalten. Seit dem Sommer hat es ihm Harry Potter angetan und bald hat er alle sieben Bände durch, so dass ein neues spannendes Buch her muss 🙂

    Ich wünsche einen sonnigen dritten Advent.

    Simone

  48. Caro S sagt

    Was für eine tolle Buchvorstellung! Wir lesen jeden Abend vor, gehört wird auch sehr viel. Meine Tochter verschlingt geradezu alle Geschichten. Aus diesem Grund würden wir uns riesig über das Hörbuch freuen!

    liebe Grüße und einen schönen 2. Advent!

  49. Ina Pö sagt

    Ich hatte.mit zehn die Dorfbücherei durchgelesen und war selig, in die große Schule mit der noch größeren Bücherei zu kommen und habe jede Pause die wir nicht raus mussten dort verbracht. Meine 5, bald sechs Neffen und Nichte bekommen also immer ein Buch, egal was sie sich sonst noch wünschen, ein Buch gibt's dazu. Für die Rabaukenbande wär das Buchpaket. Würde mich sehr freuen,

    ina

  50. Sarah sagt

    Oh, das wäre ein so großartiger Preis für die ganze Familie, vor allem aber für meinen  großen Jungen, der Bücher schneller verschlingt, als ich gucken kann! Deshalb versuche ich gerne mein Glück, sage Dankeschön für das tolle Gewinnspiel und schicke herzliche Grüße aus dem Osnabrücker Land nach Berlin! ❤️

  51. Judith P. sagt

    Oh das wäre ein toller Gewinn für meinen Großen, der die kleine Dame schon in sein Herz geschlossen hat. Um Funklerwalt schlawenzelt er schon herum…

    Viele Grüße

    Judith P.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.