freitagslieblinge
Kommentare 12

Eine Woche in Berlin ::: 5 Freitagslieblinge am 11. August 2017

Soho House Berlin und Fernsehturm | berlinmittemom.com

Freitag. Längst Zeit für die Freitagslieblinge! Und ich sitze zwischen halb gepackten Koffern und fühle mich verrückt, denn nach nur einer knappen Woche zu Hause in der großen Stadt, geht es morgen schon wieder los – und dieses Mal für uns alle. Mit Berlinmittedad und der liebsten Bonustochter fliegen wir nach Portugal, um drei lange Wochen an der Algarve und in Lissabon zu verbringen. Aber vorher gibt es die Freitagsliebling. Natürlich!

Mein Buch der Woche für die Freitagslieblinge hat mir meine liebe Freundin Rita nachträglich zum Geburtstag geschenkt. Sie hat es mir aus London mitgebracht und es handelt von unser beider Ikone David Bowie. Ich weiß, für Menschen in meinem Alter ist es fast schon guter Ton, David Bowie zu verehren, aber ich muss sagen, dass der ganze Soundtrack meiner wirren, anstrengenden, dramatischen, wundervollen Teenager- und junger Erwachsenenzeit zum Großteil aus Bowie-Songs besteht. Und Prince. Ach. Ich glaube, darüber schreib ich mal was auf… Danke, liebste  Rita!

Mein Lieblingsessen der Woche habe ich mit der Familie eingenommen: um den Geburtstag der Bonustochter nachzufeiern, die am Dienstag in Berlin ankam, waren wir zum Teppanyaki im Daitokai. Sowas Leckeres! Und ich habe doch tatsächlich kein Foto gemacht. Denkt euch das köstlichste vom Köstlichen und mein glückliches Gesicht dazu. Freitagslieblinge ohne Essensfoto! Premiere.

Von meinem Lieblingsmoment der Woche nur für mich zeige ich euch dafür zwei Bilder. Ich war noch gestern schnell zur Pediküre und zur Maniküre. Es war sowas von herrlich! Ich gönne mir das inzwischen äußerst selten, aber w e n n…! Obwohl ich das Teeniekind dabei hatte, war es ein schöner Ich-Moment, denn wir wurden jede für sich „gepampert“ und ich genoss ganz still vor mich hin. Herrlich.

Das erste Foto zeigt unseren Weg dorthin, das zweite die schöne Atmosphäre dort.Soho House Berlin und Fernsehturm | berlinmittemom.com

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern für die Freitagslieblinge war ein selbstvergessener Augenblick, als alle meine Kinder und die befreundeten Nachbarskinder so vor sich hin spielten. Matschküche, Kräutersalat und überhaupt… Sauerei! Ich denke an meine eigene Kindheit und freue mich und ich hoffe, sie erinnern sich immer an dieses freie Sommergefühl.

Matschküche

Meine Inspiration der Woche ist diese Woche eine kulinarische und ich habe sie bei meiner lieben Leonie von Minimenschlein gefunden. Sie hat eine nackte“ Regenbogentorte gemacht und das sieht köstlich aus! Einen Geburtstag habe ich ja noch dieses Jahr… aber ob der Mann so eine Regenbogentorte zu würdigen weiß? Na, wer weiß. Vielleicht bekomme ich noch die Gelegenheit, das Schmuckstück nachzubacken.

Damit sind die Freitagslieblinge für Berlin in diesem Monat erledigt, denn die nächsten Freitage werden wir in Portugal verbringen und ich werde euch die Wochenlieblinge von dort senden. Ich freu mich drauf!

Für heute öffne ich die Liste für die lieben Kolleginnen und wünsche euch ein wundervolles Wochenende.

 Loading InLinkz ...

 

 

 

12 Kommentare

  1. Pingback: 5 Freitagslieblinge 11.08.2017 – Von der großen Hühnerliebe bis zum Shopping  – Unser Alltag mit Kind und Kegel

  2. Pingback: Von Indianern, einem Obstdate und Kochversagen - Freitagslieblinge // 11.08.17 - Puddingklecks

  3. Pingback: Freitagslieblinge: Einfach machen! | motzmama

  4. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im August #02 - Heldenhaushalt

  5. Pingback: 5 Freitagslieblinge - 11.08.2017 - Phinabelle

  6. Pingback: Einschulung, Glücksmomente & ein Sandwich #freitagslieblinge vom 11. August 2017 | Mein Leben als Familienmanagerin ...Mein Leben als Familienmanagerin …

  7. Pingback: Die Freitagslieblinge mit Urlaubszeit und supercoolen Kinderbüchern

  8. Pingback: Ein riesen Schreck & Familienzeit - Freitagslieblinge am 11. August

  9. Pingback: Meine Freitagslieblinge in der 2. Augustwoche 2017 - land-glueck.eu

  10. Pingback: Freitagslieblinge – Urlaubsvorbereitungen – Unsere Vier und wir

  11. Patricia sagt

    Liebe Anna,
    ich kenne Dich zwar nicht persönlich, war aber schon oft sehr berührt durch Deine Texte und manchmal meine ich Dich doch zu kennen… da schreibst Du, der Soundtrack Deiner Jugend besteht aus David Bowie und ich denke noch: JA! Meiner auch! Und dann kommst Du aber auch noch mit Prince um die Ecke und das ist dann eine Kombination, die ich So höchst selten angetroffen habe bisher. JA!
    Und wo ich nun gerade aus Lissabon und Umgebung zurück bin (WUNDERSCHÖN!) und dort in Erinnerung schwelgte -mit 17 zuletzt dort gewesen, Schulzeiten, Freundinnen, Freiheit und Guincho-Strand….und als Soundtrack Prince und David Bowie im Ohr!!!!- da kam so viel zusammen in Deinem letzten Post, dass ich mich persönlich angesprochen fühlte….
    Danke für den geteilten Moment, das warme Gefühl, etwas zu teilen, mit jemandem auf der Welt, den man nicht persönlich kennt, aber dennoch…
    Eine schöne Zeit dort unten im wunderschönen Portugal!!!
    Und ich freue mich auf den Text über die Herren Bowie und Prince…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.