book love
Kommentare 11

100 starke Frauen, 100 starke Vorbilder ::: Good Night Stories for Rebel Girls

Good NIght Stories for Rebel Girls | berlinmittemom.com

Wir haben ein neues Lieblingsbuch, das Goldkind und ich. Good Night Stories for Rebel Girls habe ich zwar schon vor den Sommerferien gekauft, aber erst jetzt kommen wir in Ruhe dazu, darin zu lesen – und wir sind hingerissen.

Good NIght Stories for Rebel Girls | berlinmittemom.com

Ich weiß gar nicht, was mir am besten gefällt, die Biographien der berühmten Frauen und Mädchen oder die wundervollen Illustrationen aus der Feder von sechzig verschiedenen Illustratorinnen aus aller Welt oder…? Doch, ich weiß es: die Idee. Bei den 100 Portraits in Good Night Stories for Rebel Girls*, die im Stil von Märchen geschrieben sind und je eine Doppelseite im Buch umfassen, bestehend aus einer Seite Text und einem Portrait, handelt es sich nämlich ausschließlich um Frauen.

100 Frauen, die etwas bewegt haben, 100 Frauen, die etwas Bedeutsames getan und erlebt haben, die für etwas gekämpft oder eine wichtige Entdeckung gemacht haben. Hier treffen sich Kleopatra und Rosa Parks, Frida Kahlo und Hatschepsut, Evita Perron und Elizabeth I.,Seite an Seite mit der Piratin Mary Read und der Mathematikerin Ada Lovelace. Im Moment lesen wir abwechselnd vor, ein Portrait beim Frühstück, eins nach der Schule, eins (oder zwei oder drei…) abends im Bett. Und wir staunen und freuen uns!

Good NIght Stories for Rebel Girls | berlinmittemom.comGood NIght Stories for Rebel Girls | berlinmittemom.com

Es ist wunderbar, auf diese Weise meiner Tochter zu zeigen, dass Frauen alles schaffen können, was sie wollen. Dass Mädchen-Sein noch sehr viel mehr beinhaltet, als GNTM oder die Frauen auf der In Style (die es in diesem Haus nicht gibt by the way) oder die Instagram-Standards, sondern ganz im Gegenteil. Dass es nämlich keine Grenzen für sie, meine Tochter gibt, in dem, was sie gerne erreichen, wer sie gerne sein und wie sie gerne werden möchte. Good Night Stories for Rebel Girls ist das Buch, in dem all die Möglichkeiten zusammengefasst sind, die in ihr schlummern, so wie in jedem kleinen Mädchen. Allein die Vielfalt, die im Buch abgebildet wird, ist beeindruckend,  jede Seite ist eine Ermutigung für jedes Mädchen und jede Frau, die darin liest.

Ich würde mir wünschen, dass dieses Buch in allen Schulbibliotheken steht, dass es als Klassensatz in Grundschulen angeschafft wird oder dass wenigstens aufmerksame empowernde Lehrerinnen, Mütter, Tanten, Großmütter, Freundinnen… es an Mädchen in diesem Alter verteilen und mit ihnen darüber sprechen, dass all diese wundervollen, starken, rebellischen Frauen, deren Portraits hier versammelt sind, ihre ganz eigenen Wege gegangen und ihre Stimme gefunden haben. Und sie haben sie eingesetzt, furchtlos, mutig und – erfolgreich.

Viele der Frauen kannten wir natürlich schon, aber wir haben auch viele neue Heldinnen kennengelernt, so zum Beispiel die mexikanische Aktivistin und Politikerin Eufrosina Cruz, die gegen die ihr zugeschriebene Rolle als Frau aufbegehrte. Was als persönlicher Widerstand begann, endet mit einem Sitz im Kongress für sie als erste Frau indigener Abstammung in Mexico. Und bei dem Portrait bemerkte das Goldkind fasziniert: „Mama… die sieht aus wie du.“ Bedenkt man meine eigene (indigene) Abstammung aus El Salvador, weiß ich, was sie meint.

Good Night Stories for Rebel Girls | berlinmittemom.com

Good Night Stories for Rebel Girls ist kein klassisches Buch mit Gute Nacht- Geschichten, wie der Titel vielleicht nahelegt. Aber es ist ein wunderbares Buch, das ich allen Mädcheneltern ans Herz lege. Und den Eltern von Jungen auch, denn auch die profitieren von den Biographien starker Frauen. Der Lieblingsbub ist jedenfalls auch ganz interessiert und liest fleißig mit.

Übrigens gibt es Good Night Stories für Rebel Girls* inzwischen auch in der deutschen Version und genau wie für den vorliegenden Band, gibt es auch für Band 2 eine Kickstarterkampagne, die ihr hier gerne unterstützen könnt.

Gute Nacht, ihr rebellischen Mütter und mutigen Mädchen – und alle anderen auch!

*Amazon Partnerlink

 

 

11 Kommentare

  1. Hallo liebe Anna, ich lese deinen Blog sehr, sehr gern. Schon viele tolle Anregungen und Tipps und auch Rezepte habe ich ausprobiert und übernommen. Danke dir dafür! Ich mag deine Schreibweise, das liest sich so erfrischend und besonders.

    Ich habe eine Frage zu deinem Buchtipp: Meine große Tochter ist gerade in die 2. Klasse gekommen. Meinst du, das wäre vom Alter her (sie ist gerade 7 geworden) schon passend für sie? Ich hätte richtig Lust, ihr daraus vorzulesen und mir auch von ihr vorlesen zu lassen.

    Ich freue mich auf deine Antwort!

    Lieben Gruß von
    Caro

    • Liebe Caro, meine Tochter ist acht und liebt die Geschichten und ja, ich bin sicher, dass es auch für eine Siebenjährige super passt, gerade wenn ihr das zusammen lest. Und von dank dir von Herzen für dein liebes Feedback! ☺️ Ich freu mich, dass du meine Leserin bist. Liebe Grüße an dich und deine Große, Anna

  2. Marie sagt

    Hallo! Meine absolute Lieblingsbuchhandlung, Krumulus in Kreuzberg am Südstern hat zu diesem Buch eine zauberhafte, beeindruckende Ausstellung in ihrem ‚Vorlese-Salon‘. Lohnt sich so sehr! Ich bin Grundschullehrerin und gehe habt oft mit meiner Klasse hin, ebenso privat mit meinen Kindern. Großer Tipp! Lieben Gruß, Marie

  3. ivyimhaus sagt

    Danke, das habe ich sofort auf die Weihnachtsliste gepackt. Wenn ich es nicht doch schon vorher kaufe. 😉

  4. Pingback: Berlinmomente & Frauenleben ::: 5 Freitagslieblinge am 13. Oktober 2017 | berlinmittemom

  5. ATIR - lindgrenchen sagt

    Liebe Anna!
    … Du bist mir eine wunderbar „unbekannt Bekannte“ im strubbelig, schönen, stressigen und wildem Alltag mit drei Kids im gleichen Alter und einem ebenso manchmal abwesenden Gatten … vielen Dank für Deinen tollen Blog und dem, wiedermal, spitzen Tipp für meine Leseratten…

  6. Daniela sagt

    Ich liebäugele auch schon lange mit dem Buch und war immer nicht so ganz überzeugt (wahrscheinlich, weil ich es auch nie in der Hand hatte, sondern immer nur online gesehen habe) – Nun muss ich es mir wohl doch mal im Buchladen genauer ansehen. 😉

    Freue mich schon auf die Freitagslieblinge!

  7. Pingback: BücherMontag - Die Kinderbücher der anderen im Oktober

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.