Der Sonntagabend ist da, es regnet schon den ganzen Tag in Strömen und ich schreibe das Wochenende in Bildern. Unser Wochenende fing eigentlich schon am Freitagmorgen an, weil der Berlinmittedad da Geburtstag hatte und bereits am Donnerstagabend nach Berlin zurückkam. Ein besonderer Freitag aus verschiedenen Gründen.

Wir waren allerdings alle so müde von der Woche, dass wir am Freitagabend nicht mehr groß gefeiert haben, sondern uns stattdessen für Samstagabend einen Tisch in unserem speziellen Lieblingsrestaurant für besondere Anlässe reserviert haben. Stattdessen haben wir abends mit den Kindern Siedler von Catan* gespielt.

Siedler von Catan | berlinmittemom.com

Da wir für Sonntag zum Geburtstagsbrunch einige Freunde und Nachbarn eingeladen hatten, war der Samstag den Vorbereitungen gewidmet: Einkäufe, Kochen von Kürbissuppe, Quiche und Salsa für gefüllte Avocados, den Garten ordnen und die Herbstbepflanzung fertigstellen.

Herbstgarten | berlinmittemom.com

Abends ging es dann ins Lieblingsrestaurant für besondere Anlässe.

Berlinmitte Gang | berlinmittemom.com

Im Daitokai, einem japanischen Steakhouse, gibt es Teppanyaki. Die Gerichte werden am Tisch auf der heißen Platte vorbereitet. Dass alles wahnsinnig gut schmeckt ist quasi nur der Nebeneffekt – die Kinder lieben vor allem das Spektakel des Livekochens am Tisch und können gar nicht genug davon kriegen.

Daitokai, Europacenter Berlin | berlinmittemom.com

Im Kindermenü gibt es nach köstlichem Sushi, Misosuppe und gebratenen Sprossen, Spinat und Hähnchen das Beste zum Schluss: flambierten Teppanyaki-Eis mit einem hauchdünnen Crêpe, frischem Obst und heißen Himbeeren, gestern mit dem kleinen Extra.

Teppanyaki Eis | berlinmittemom.com

Am Sonntag sind wir recht früh aufgestanden, um alles für die Gäste vorzubereiten. Seit wir zusammenleben, lange bevor wir verheiratet waren oder gar Kinder hatten, haben wir gerne unsere Freunde eingeladen, für sie gekocht, Partys gefeiert und Cocktails gemixt. Das hat sich bis heute nicht geändert. Auch unsere Kinder wachsen damit auf, dass Freunde hier immer willkommen sind, dass wir füreinander da sind, dass wir die Zeit genießen, die wir gemeinsam verbringen dürfen und dass es sich immer lohnt, Feste zu feiern, zusammen zu kommen und sich zu freuen, dass man DA ist. Und heute haben wir das wieder gemacht.

Sonntagsbrunch | berlinmittemom.com

Bis unser Brunch zu Ende war, war es bereits später Nachmittag und es hatte sich richtig eingeregnet. Den Rest des Tages haben wir aufgeräumt, vorm Kamin gekuschelt, Hausaufgaben gemacht und Reste gegessen.

Wochenende in Bildern: The Berlinmittemom Tribe | berlinmittemom.com

Morgen geht die neue Woche los, der Berlinmittedad geht wieder auf Reisen und wir gehen zurück in den Alltag. Vorher verlinke ich unser Wochenende in Bildern noch bei Geborgen Wachsen wie jeden Sonntag.

Und euch wünsche ich einen guten Start in die neue Woche!

*Amazon-Partnerlink

 

4 Kommentare

  1. Liebe Anna,
    Du hattest am Wochenende bei den Ista-Stories gezeigt wie Deine Kleine tanzt- wo hat sie denn so gut die Schritte gelernt? Macht sie einfach beim Musikvideo mit oder gibt es da ein Spiel? Tanzen macht meiner Tochter auch Spaß, ich mag aber meiner 6-jährigen noch nicht unbedingt Musikvideos zeigen…
    LG, Nora

    • Liebe Nora, sie tanzt schon lange und ist da sehr intuitiv, das ist tatsächlich eine Art Naturtalent bei ihr. Nach ein bisschen Ballettunterricht und Modern Dance macht sie seit zwei Jahren Hip Hop und geht auch zu einem Freestylekurs für Kids in einer Schule hier in Berlin. Einige Musikvideos kennt sie natürlich auch, aber das ist nicht ihre Hauptinspirationsquelle. Wenn deine Tochter gerne tanzt würde ich ihr einen guten Kurs suchen, in dem sie sich ausprobieren kann. Ganz liebe Grüße, Anna

schreibe einen Kommentar