Wir sind wieder zu Hause. Nach unseren Winterferien in Österreich sind wir heute spät wieder in Berlin angekommen. Eine Woche Skifahren und Sonne und Schneezauber liegen hinter uns, eine Woche intensive Zeit mit Freunden und gestern noch – ein Geburtstag.

Kleinarl, Salzburger Land | berlinmittemom.com

Und obwohl unser Wochenende eigentlich aus der Rückfahrt nach Berlin bestand, gibt es doch einige Fotos fürs Wochenende in Bildern.

Am Freitagabend war unser letzter Abend und nach der Siegerehrung der Skirennkinder und dem ausführlichen Abschied von den Skifreunden, haben wir im Hotelzimmer noch unser Geburtstagsmädchen gefeiert und um Mitternacht mit Prosecco angestoßen.

Geburtstagsmädchen | berlinmittemom.comGeburtstagsschwestern | berlinmittemom.comGeburtstagsbruder | berlinmittemom.com

Fünfzehn Jahre Herzensmädchen! Ich kann es immer noch kaum fassen und grabe mein Lieblingsfoto von uns beiden aus der Klinik aus: 10. Februar 2003 und ich habe k e i n e Ahnung! Aber Liebe hab ich, das erinnere ich genau, Liebe, die mich überflutet hat für dieses kleine Wesen in meinen Armen – und das hat sich bis heute nicht geändert.

Herzensmädchen, Neugeborenenstation | berlinmittemom.com

Trotz unseres nächtlichen Familienfestchens stehen wir früh auf und treten den Heimweg an. Schweren Herzens nach dieser wunderbaren Woche.

Abschied in Kleinarl | berlinmittemom.com

Wir fahren bis Ulm und besuchen eine liebe Freundin mit ihrem Sohn. Die beiden haben sich auf den Geburtstag vom Herzensteenie vorbereitet und empfangen uns mit Geburtstagstisch, selbstgebackenem Kuchen und Blumen.

Geburtstagstisch | berlinmittemom.comGeburtstagskuchen | berlinmittemom.comKreidestifte Happy Birthday | berlinmittemom.com

Wir verbringen einen langen faulen Tag zusammen. Abends gibt es Raclette.

Happy Birthday | berlinmittemom.com

Heute, am Sonntag, geht’s dann nach dem Frühstück wieder auf die Autobahn und wir kämpfen uns bei Schnee und Regen über die Autobahn zurück nach Hause.

Wieder zu Hause befassen wir uns mit all den Dingen, die nach einer Reise so anstehen: ein schnelles Essen aus Resten zusammenkochen (heute gab es Spaghetti mit Pesto ausm Glas), Koffer auspacken und Wäsche sortieren, die Kinder anhalten, die Schulranzen zu packen und gefühlte fünfhundert Paar Schuhe in die Schränke und Keller zurück räumen undsoweiter undsoweiter. Und das ist erst der Anfang. Morgen geht das ja munter so weiter.

Aber zuerst verlinke ich unser Wochenende in Bildern bei Geborgen Wachsen, wo es wie immer sonntags noch jede Menge anderer Familienwochenenden zu sehen gibt.

Für die neue Woche hier könnt ihr euch auf den nächsten Teil unseres Neuseeland Roadtrips freuen, außerdem gibt es ein Rezept für Gemüsesalat und einen längeren Beitrag darüber, wie wir es eigentlich schaffen, unsere Kinder genau so anzunehmen, wie sie sind, selbst wenn wir sie oft nicht verstehen.

Und jetzt… wünsch ich euch einen guten Start in die neue Woche!

 

 

 

1 Kommentar

  1. Welcome back…schön, dass Du wieder da bist…wunderschöne Bilder hast du gezeigt.. vor allem das Geburtsbild… mir geht das Herz auf… liebe Grüße Emma

schreibe einen Kommentar