So späte Freitagslieblinge gab es lange nicht! Überhaupt habe ich diese Woche meine Pläne für den Blog nicht alle umsetzen können, wie beispielsweise meinen nächsten Neuseelandbeitrag, der im Entwurfsordner nur noch auf den Feinschliff wartet. Aber diese Woche hatten uns die Viren aus der Hölle fest in Griff. Nachdem das Goldkind eine volle Woche damit gekämpft hatte, legte sich der Lieblingsbub am Sonntag mit Fieber ins Bett und mich haute es am Mittwoch aus den Schuhen.

Insofern sind meine Freitagslieblinge ein bisschen zu kurz gekommen und ich konnte diese Woche nicht so gut wie sonst schon im Laufe der letzten Tage Bilder sammeln und auswählen, sondern muss das heute aus dem Rückblick tun.

Mein Lieblingsbuch der Woche für die Freitagslieblinge hat meine liebe Kollegin Isa von Hauptstadtmutti geschrieben und mir ins Haus geschickt. Sie hat zusammen mit Natascha Korol 111 Orte für Kinder in Berlinzusammengestellt, die man gesehen haben muss. Hier findet man natürlich alle Klassiker, daneben aber auch viele Geheimtipps, die selbst Berliner Familien zum Teil noch nicht kennen. Ich freu mich drauf, mit den Kids diverse neue Orte zu erkunden, die im Buch vorgestellt werden.

Mein Lieblingsessen der Woche habe ich am Mittwoch noch für die Kinder gemacht, bevor ich krank ins Bett fiel. Basierend auf diesem Rezept für Reistässchen, das die Kinder hier seit Jahren lieben, habe ich eine virenzerstörende Hähnchenpfanne mit Ingwer, Knoblauch und Kurkuma gemacht. Einfach dem Grundrezept durchgepressten Knoblauch, 1 TL gemahlenen Kurkuma und ein Stück frisch geriebenen Ingwer hinzufügen, dann isses nicht nur lecker, sondern auch noch gut fürs Immunsystem.

Mein Lieblingsmoment der Woche mit den Kindern war, entsprechend der Krankheitswelle hier, ein ganz kleiner. Was machen rekonvaleszente Kinder und womit beschäftigen sie sich, wenn sie nicht draußen toben und spielen können, weil sie einfach noch zu platt sind? Im Fall meines kleinen Mädchens war das diese Woche: lesen! Lesen wie verrückt!

Mein Lieblingsmoment nur für mich war mal wieder ein sehr kurzer und deshalb umso kostbarer Sofamoment: Blick nach draußen, ausnahmsweise mal ohne Regen. Einen Moment lang durchatmen, einen Augenblick lang nur ganz bei mir sein. Nur einen kleinen Moment lang.

Meine Inspiration der Woche habe ich für meine heutigen Freitagslieblinge bei meiner lieben Freundin Jule gefunden. Manche von euch kennen sie vielleicht von ihrem alten Blog Crafty Neighbours Club, mit dem sie lange sehr erfolgreich war. Im Januar ist sie jetzt frisch durchgestartet mit ihrem neuen Blog Craftroomstories, auf dem sie sich mit der für sie so typischen Kreativität und ihrer ganz eigenen Herzensfrische ihren Lieblingsthemen widmet: tolle DIYs, Homestories, Rezepte und Gartenthemen. Diese Woche findet ihr zum Beispiel eine tolle Homestory bei Paulsvera und ein DIY für das Vergolden von Vasen. Ich bin gespannt, was Jule als Nächstes ausheckt!

Damit beschließe ich die Woche und bin, den Koffer voller Medikamente und dicker Socken, mit der Familie auf dem Weg in die Skiferien. Tatsächlich tippe ich diesen Beitrag im Auto auf dem Handy – das habe ich auch ewig nicht gemacht!

Ich hoffe einfach, dass Bergluft und Sonne die schlappen Kinderchen und mich auftanken und genesen lassen werden. Ab Sonntag schreibe ich dann wieder aus „meinem“ Kaminzimmer.

Habt ein schönes Wochenende, ihr Lieben.

 Loading InLinkz ...

11 Kommentare

  1. Oh je… was ne Woche… gute Besserung an das Krankenlager und schönen Urlaub- ihr habt’s gut-hier gabs heute Zeugnisse und Montag geht’s normal mit der Schule weiter …lasst es euch gut gehen-freue mich auf Bilder aus dem tollen Kaminzimmer

  2. Gute Besserung an Euch. Wir haben ja heute auch Zeugnisse bekommen und schnupfen ebenfalls rum. Es ist ätzend. viele Grüße Alu

  3. Und doch, schöne Lieblinge, trotz der so blöden Umstände. Bin ganz gespannt auf das Buch! Euch weiterhin gute Besserung und eine schöne Zeit in den Bergen!

    LG Judith

  4. Puh. Das klingt fies. Wir sind bislang, bis auf eine kleine Schnupfnase, verschont geblieben. Ich bin sicher, die Wintersonne und die klare Bergluft wird auch die letzten Höllenviren vertreiben. Viel Spaß im Schnee und gute Fahrt!

  5. Gute Besserung! Hier sieht es gerade nicht viel anders aus und die Viren haben uns fest im Griff. Auch auf Ferien müssen wir noch eine Woche warten, !

    Liebe Grüße

    Sylvi

  6. Liebste Anna, ich schicke ganz liebe Grüße zu dir. Werd schnell wieder gesund, die gute Bergluft wird euch sicher gut tun. Habt tolle Ferien, alles Liebe, Jule

  7. Pingback: #freitagslieblinge - Sushi, Sonne und ein guter Rat (02|02|2018) | Kind | Küche | Chaos

  8. Pingback: Warum blogge ich - zum 3. Geburtstag von Mami rocks • Mami rocks

  9. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Februar #01 - Heldenhaushalt

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: