Freitag, ihr Lieben! Wenn dieser nicht vorhandene Frühling schon dauernd versucht, uns die Laune zu verhageln ist doch wenigstens auf das Wochenende Verlass – und auf die Freitagslieblinge.

Meine Kochunlust hat diese Woche noch immer angehalten, aber immerhin hatte ich ein schönes Backerlebnis. Meine glutenfreien Brownies mit Himbeeren habe ich euch ja hier schon gezeigt – sie sind mein Rezept der Woche für die Freitagslieblinge. Und weil das echte bunte Leben auch abgebildet werden will, ohne Filter und mit Stulle aufm Fußboden füge ich noch ein Abendbrotbild von dieser Woche hinzu. Ich war einfach zu müde und hatte einfach keine Energie, abends für die Kinder zu kochen wie sonst. Da gab es mal wieder – Fußbodenpicknick.

Glutenfreie Himbeer Brownies | berlinmittemom.com

Freitagslieblinge: Fussbodenpicknick | berlinmittemom.com

Mein Lieblingsbuch der Woche ist taufrisch bei mir eingetroffen und macht mich froh! Schon als ich die Ankündigung las, habe ich damit geliebäugelt und am Mittwoch war es endlich in der Post: The House That Pinterest Built* von meiner heißgeliebten Diane Keaton.

Das Buch erzählt die Geschichte einer Frau, die mit einer großen Liebe für Interior und Design den Bau und die Einrichtung ihres Hauses plant und begleitet – auf Pinterest. Die einer Hollywoodgröße wie Diane Keaton, die die Pinterest-Plattorm für die Einrichtung ihres Hauses nutzt, genau wie andere Menschen es mit ihren Projekten das tun.

the house that pinterest built

Ein wunderschönes Coffeetablebook für alle, die Diane Keaton lieben und alle, die Interiordesign lieben – oder beides, so wie ich.

Mein Lieblingsmoment der Woche nur für mich ist ein Berlinmoment: es gab sie, die Momente, in denen die Sonne kurz hinter den dicken Wolken zu spüren war, wenn wir sie auch nicht sehen konnten und schnell der Schnee und der Regen wieder Überhand nahmen. Aber sie ist noch da, sie lässt uns nicht im Stich.

Rosenthaler Platz, Berlin | berlinmittemom.com

In diesem Moment im Auto habe ich sie gespürt und ein bisschen Licht eingefangen am Rosenthaler Platz. Mit dem besten, coolsten Lieblingsfernsehturm.

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern für die Freitagslieblinge war ein eigentlich ein ganz kleiner Augenblick unter Geschwistern, morgens um kurz nach sieben. Der Lieblingsbub wirkt an einem Theaterstück in der Schule mit und lernt jede Woche gewissenhaft seinen Text. Und dann möchte er immer abgehört werden. An diesem Morgen hatte ich aber keine Zeit für ihn, weil Handwerker kamen und ich hier in Hektik verfiel. Aber das Goldkind, das hatte Zeit. Und so saßen die beiden beim Frühstück und lasen abwechselnd aus dem Skript – es war so innig und schön, dass ich kurz die Handwerker und allen Zeitstress vergaß.

Brüderchen und Schwesterchen | berlinmittemom.com

Meine Inspiration der Woche habe ich auf dem Blog Vorstadtzauber gefunden. Meine liebe Bloggerkollegin schreibt dort ähnlich wie es in vielen anderen Familienblogs geschieht über das Leben mit ihren Kindern – nur ist eins ihrer Kinder von Geburt an behindert: ihre kleine Tochter. In ihrem Blog spielt das  für alle Familiengeschichten kaum eine Rolle, für alle Alltagsgeschehnisse aber sehr wohl: Kita, Urlaube, Wohn- und Schulumfeld, der Umgang in der Familie und im Freundeskreis, in allen „ganz normalen“ Bereichen spielt die Behinderung der Tochter eine große Rolle. Die Elfe, so nennt ihre Mama sie auf dem Blog, sitzt im Rollstuhl und ist auch sonst kein Durchschnittskind. Was sie diese Woche an Ausgrenzung erlebt hat, hat mir die Tränen in die Augen getrieben. Und wie die Elfe und ihre ganze Familie damit umgehen, hat mich demütig gemacht und mir allerhöchsten Respekt abgefordert. Danke für eure Geschichte(n). Ihr macht so viel von dem sicht- und spürbar, das viele Menschen in ihrem ganzen Leben sonst niemals erfahren würden.

Damit wäre ich mit meinen Freitagslieblingen fast durch… aber nur fast! Denn diese Woche habe ich eine ziemlich coole Ankündigung zu machen, quasi Lieblingsnews der Woche!

Ich habe gemeinsam mit ein paar wahnsinnig tollen Bloggerkolleginnen und -freundinnen eine neue Plattform gegründet: Edition Eltern!

Edition Eltern | berlinmittemom.com

Edition Eltern soll eine Netzwerk für unsere vielen, vielseitigen Kolleginnen aus allen familienrelevanten Nischen bieten. Wir kuratieren hier also die besten Artikel aus den ganzen tollen Familienblogs in diesem weiten Internet. Das Leben mit Kindern ist unser verbindendes Element, Edition Eltern ist die gemeinsame Plattform für all die Geschichten, die wir zu erzählen haben.

Die Redaktion von Edition Eltern besteht aus 10 Bloggerinnen, jede für sich in ihrer Nische sehr stark und eine Marke. Unser gemeinsames Ziel ist es, auf der neuen Plattform alle Themen zusammen zu führen, die Euch bewegen und zu allem die passenden Beiträge bereitzustellen und zu verlinken: Alltagsthemen, Reisen, Rezepte, DIYs, aber auch Lifestylethemen wie Fashion und Interior sollen vorkommen. Auf Edition Eltern sammeln wir die Stimmen von vielen, denn wir möchten hier nicht nur unsere eigenen Beiträge teilen, sondern hoffen auf viele Bloggerkolleginnen und kollegen, die uns ihre Beiträge zum Teilen zur Verfügung stellen.

Unsere Besonderheit hierbei – und das ist vor allem für die Bloggerkolleginnen unter euch wichtig zu wissen: wir schreiben lediglich Teaser zu euren Beiträgen und linken dann direkt zu euch, d.h. euer Content bleibt euer Content, wir kopieren ihn nicht und alle Linkpower soll zu euch gehen. Wir glauben an die Stärke eines echten Netzwerks, wo wir uns gegenseitig unterstützen und nicht einer sich mit der Arbeit des anderen profiliert. Wir möchten euren Content nicht für uns, im Gegenteil: Edition Eltern soll Multiplikator sein, ein Feedreader, ein Verteiler von gutem Content. Und darauf freuen wir uns.

Ich bin ein bisschen aufgeregt, aber ich lade euch alle herzlich ein, euch unsere neue Plattform anzuschauen und uns ehrliches Feedback zu geben: wie findet ihr die Idee? Was möchtet ihr dort gerne lesen? Und gibt es Blogs, die wir aus eurer unbedingt dabei haben sollten?

Damit sind aber nun die Freitagslieblinge für diese Woche wirklich durch und ich öffne die Linkliste für alle Kolleginnen, die wie ich im Rückblick ihre Lieblingsmomente und Inspirationen der Woche mit uns teilen möchten.

Kommt gut ins Wochenende!

 

 

*Amazon-Partnerlink

 Loading InLinkz ...

15 Kommentare

  1. Pingback: 5 Freitagslieblinge 23.03.2018 – Wetterchaos und Kuscheltage

  2. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im März #04 - Heldenhaushalt

  3. Pingback: Stolze Mama, Süßkram und eisige Zeiten | 5 Freitagslieblinge am 23. März 2018 – Fräulein Kassandra

  4. Liebe Ana, danke für diese Freitagslieblinge – für mich als Bloggermama mit Kind mit Behinderung voller Inspirationen! Ich habe jetzt kurz überlegt, ob ich diese Woche anstatt Freitagslieblingen meine „Krankheitslieblinge“ verbloggen soll (3 von 3 Personen sind jetzt schon zum zweiten Mal in einer Woche krank) – aber das würde den ganzen Inspirationen, die ich diese Woche durch den Welt-Down-Syndrom-Tag bekommen habe, nicht gerecht werden. Also …. schweige ich, trinke heiße Zitrone und erfreue mich an den Lieblingen der anderen! Und warte auf den Frühling!

  5. Pingback: #freitagslieblinge - Lego, Ziegenkäse, Glasnuggets und Musik (23|03|18) | Kind | Küche | Chaos

  6. Mega das mit der Edition Eltern…das wird toll..so viele inspirierende Blogger so interessante Themen und mega Idee… werde ich gleich mal abonnieren…

    Alles Liebe Emma

  7. Glückwunsch zum Start der Edition Eltern! Ich habe gerade mit dem Sohn in Berlin-Liebe geschwelgt und eine Doku über die M10 gesehen. Kann es sein, dass ihr da im „Mount Mitte“ gefilmt wurdet? Das war irgendwie krass, jemanden wiederzuerkennen, den man eigentlich gar nicht kennt…
    LG
    Linnea

  8. Pingback: Freitagslieblinge am 23 März - x-mal anders seinx-mal anders sein

  9. Pingback: Freitagslieblinge: Das Leben als Mama und Frau | motzmama

  10. Wie immer tolle Freitagslieblinge, liebe Anna! Auf euer neues Projekt freue ich mich riesig! <3

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: