Wir sind weg. Karfreitag haben wir uns ins Auto gesetzt und sind bei vollem Sonnenschein in Berlin losgefahren, heute ist Sonntag und wir feiern Ostern am Scharmützelsee –  im Schnee. Oh, ich habe es so satt! Die Kälte, den Wind, den Schneeregen, das Grau! Aber wir machen das Beste daraus, immerhin sind wir mit der großen Sippe verreist und genießen Clanzeit mit Großeltern und Schwagerfamilie in Bad Saarow. Es könnte wahrlich sehr viel schlechter sein.

Bad Saarow zu Ostern| berlinmittemom.com

Am Freitag haben wir uns hier eingerichtet, denn unser Familien – Ostern am Scharmützelsee war von langer Hand geplant und generalstabsmäßig vorbereitet. Wir hatten also einen riesigen Bräter voll vorgekochte Bolo für 12 Personen dabei, fertig gebackene Kuchen und Osternester aus Hefeteig, 40 gefärbte Ostereier und diverse Geburtstagsgeschenke für zwei Geburtstagskinder in dieser Woche – das Auto hat fast aufgesetzt, so vollgepackt waren wir. Und so fuhren zwei von uns mit dem Zug und nur die anderen drei mit dem Auto.

Autoreisen mit Kindern | berlinmittemom.com

Autoselfie | berlinmittemom.com

Die Kinder haben sich so sehr auf Oma und Opa, Onkel und Tante und Cousin und Cousine aus dem Westerwald gefreut, und auch wir genießen wie immer die Zeit, die wir miteinander verbringen können. Trennen uns normalerweise über 600km, so ist jeder gemeinsam verbrachte Moment doppelt und dreifach kostbar.

Bei schönstem Sonnenschein trudelten wir also alle nacheinander ein und erkundeten dann die Gegend mit einem Spaziergang zum See.

Ostern am Scharmützelseem | berlinmittemom.com

Bad Saarow zu Ostern | berlinmittemom.com

Auf dem Spaziergang fanden das Goldkind und ihre Cousine erstmal zig Stöcke und Steine zur weiteren Verwendung und dachten sich Spiele aus, in denen die Funde wahlweise Zauberstöcke, Hexenbesen oder Pfeil und Bogen waren.

Spaziergang am Scharmützelsee | berlinmittemom.com

Am Scharmützelsee | berlinmittemom.com

Am Samstag hatte dann meine Schwiegermutter Geburtstag und eine kleine Familienfeier stand an. Aber der Tag begann erstmal mit einem Geburtstagsfrühstück und einem Ständchen für Oma von allen Enkelkindern. Und die Sonne schien für gefühlte fünf Minuten.

Zum Mittagessen ging es dann ins Restaurant, wo wir mit der großen Sippe zusammentrafen. Es gab trotz grauem Wetter wunderbare Stunden mit allen und meine liebe Schwiegermutter wurde gebührend gewürdigt und gefeiert.

Oma wird 70 | berlinmittemom.com

Daddy & daughter | berlinmittemom.com

Listening to daddy speaking | berlinmittemom.com

Zwischendurch ging es dann zum Spazierengehen wieder am Scharmützelsee entlang, heute in Grau statt Blau, aber dennoch mit seinem ganz eigenen Charme und der Schönheit der brandenburgischen Seen. Selbst nach fünfzehn Jahren hier oben berührt mich das immer wieder – ich liebe diese Landschaft.

Spaziergang am Ostersamstag | berlinmittemom.com

Am Abend ließen wir den Tag gemütlich ausklingen, während der erste Regen auf unsere Ferienbehausung niederging. Und der Osterhase machte sich an die Vorbereitungen für heute.

Ostervorbereitungen | berlinmittemom.com

Ostersonntag fängt mit Osterfrühstück an, auch wenn wir verreist sind und so auch zu Ostern am Scharmützelsee – so will es das Gesetz. Heute hatten wir alles ganz gemütlich angehen lassen und saßen lange beim Eiertitschen, warmem Brot, Rohkost und Dips und den salvadorianischen Frijoles, die ich zur Feier des Tages gemacht hatte.

Osterfrühstück in Bad Saarow | berlinmittemom.com

Trotz Wetter mussten wir uns und die Kinder lüften, denn der Budenkoller drohte, also machten wir uns am Mittag auf und wagten einen Spaziergang in den nahen Wald und an den See. Viel kälter war es als am Samstag noch, also hielten wir es nicht allzu lange aus und unsere kleine Truppe wurde gesprengt: die mit der nicht ganz so wettertauglichen Kleidung brachen schon früher ab, die anderen suchten tapfer nach Spuren vom Osterhasen im Wald.

Osterspaziergang im Wald | berlinmittemom.com

Ostern am Scharmützelsee | berlinmittemom.com

Geschwister beim Osterspaziergang | berlinmittemom.com

Am Nachmittag gab es noch mal Geburtstagskuchenreste und die Kinder vertrieben sich den grauen Tag beim Kicker spielen.

Damit ist das Osterwochenende fast geschafft und wir hoffen auf besseres Wetter für unsere restliche Ferienwoche hier in Bad Saarow. Ostern am Scharmützelsee hatte bisher für uns sehr viel See und wenig Sonne, das darf sich gerne in den nächsten Tagen ändern. Unser Osterwochenende verlinke ich wie jede Woche bei Geborgen Wachsen, wo es jede Menge Familienwochenenden zu sehen gibt.

Und wie war euer Osterfest bisher? Mit Eiersuchen oder ohne? Zu Hause oder unterwegs? Im Schnee oder in der Sonne?

Frohe Ostern euch allen!

3 Kommentare

  1. Oh Anna…schöne Bilder und jaaaaa ich will auch Sonne… viel Sonne… hej Wettergott…was muss ich dafür tun.. ich esse auch bestimmt alles auf.. versprochen… Schokolade, Kekse, kochen, 😉 Ach mir sitzt der Schalk im Nacken… Viele liebe Grüße gen Norden… Emma

schreibe einen Kommentar