Die Freitagslieblinge sind da, folks! Das Wochenende kann kommen! So schwungvoll, wie sich der Einstieg in diesen Blogbeitrag liest, bin ich zur Zeit allerdings leider gar nicht drauf, auch wenn das Wochenende zum Greifen nahe ist. Ich bin nämlich mal wieder angeschlagen und so langsam habe ich echt die Nase voll von diesem Winter mit all seinen Keimen und Erregern. Mit Kopfschmerzen aus der Hölle schlage ich mich seit Mittwoch herum, und was sich anfangs wie Migräne anfühlte, war bald ganz eindeutig der Anfang eines neuerlichen Infekts, denn der Schnupfen kam und der Husten auch – ich mag nicht mehr!

Aber die Woche war dennoch ganz schön, und auf die schönen Dinge kommt es ja an bei den Freitagslieblingen, richtig? So habe ich es selbst mal festgelegt.

Mein Lieblingsbuch der Woche für die Freitagslieblinge ist heute mal wieder ein Kochbuch. Als Jamie Oliver-Fangirl besitze ich fast alle seine Werke, mein liebstes ist Genial Italienisch*. Oder doch Neue geniale Rezepte vom Naked Chef*? Ich kann mich nicht entscheiden! Aber mein letzter Zugang ist Genial Gesund: Superfood for Family & Friends.* In diesem Buch zeigt Jamie Oliver einfache und gesunde Küche für alle mit Rezepten, die sich wirklich leicht umsetzen lassen und ohne Chichi auskommen. Genau das Richtige für mich. Und vielleicht kurbele ich meine derzeitige Kochunlust damit mal wieder ein bisschen an.

Freitagslieblinge: Jamie Oliver Superfood

Mein Lieblingsessen der Woche muss ich mir wieder bei jemandem ausleihen, da meine Kochunlust und das Pflichtübungsgefühl noch immer die Oberhand in meiner Küche haben, weswegen ich wieder keine schönen Foodfotos gemacht habe. Aber dazu hat man ja Freundinnen und Kolleginnen, die das alles ganz wunderbar machen, nicht wahr? Heute gibt es also hier für die Freitagslieblinge Nudeln mit Wirsing und Hack, wie sie meine Freundin Lou von Happyserendipity zum Glück gemacht hat. Bei mir kommen die heute Abend auf den Tisch, aber ihr könnt hier schon mal das Rezept nachlesen und euch den Mund mit dem schönen Foto wässrig machen lassen. Danke, Lou!

Mein Lieblingsmoment nur für mich war eeeendlich mal wieder ein regulärer Sporttermin mit meiner Katarina. Zu oft ist das Training in den letzten Wochen ausgefallen, zu zerfasert war mein Rhythmus geworden, so dass ich es fast nicht mehr Rhythmus nennen möchte, aber diese Woche – gab es mal wieder das gute Gefühl von Bewegung und Zeit für mich mit etwas, das mir gut tut. Die Übung, die ihr mich da machen seht heißt übrigens „Squat“, und wie man sie richtig macht, könnt ihr in der zweiten Fitnesskolumne „Schwitzen & Schwätzen“ hier auf dem Blog nachlesen.

Squat. Fitnesskolumne Schwitzen & Schwätzen | berlinmittemom.com

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern war wie so oft ein Chaosmoment. Das Goldkind hatte zwei Freundinnen eingeladen, weil die drei unbedingt Slime selber machen wollten. Seit Tagen verspreche ich das, jetzt endlich mal mit ihnen zu machen – am Mittwoch war es soweit. Die Anleitung und die Inspiration für selbstgemachten Slime habe ich bei meiner Freundin Jule von Craftroomstories gefunden, die das schon letzte Woche mit ihren Kindern gemacht hat. Da wir nicht so coole Farbwechselfarbpigmente* hatten wie Jule und ihre Mädchen (ihr müsst euch unbedingt ihren Beitrag anschauen, das ist wirklich faszinierend!), haben wir zwei verschiedene Sorgen Slime gemacht: nachtleuchtenden Slime (diese fluoreszierenden Pigmente* hatte ich bestellt) und welchen mit Lebensmittelfarbe. Es war eine herrliche Sauerei und danach waren alle ein bisschen gaga von so viel Bastelleim. *spaß*

Slime selbermachen mit Kindern | berlinmittemom.comFreitagslieblinge: Slime selbermachen

Das war unsere Rezeptur:

  • 6 EL Bastelkleber mit 1/2 TL Natron (aus der Backabteilung) in einer Porzellanschale gut verrühren
  • 1/2 TL Farbpigmente bzw. Lebensmittelfarbe (da darf es ein bisschen mehr sein) hinzufügen und alles gut verrühren
  • 4 EL Kontaktlinsenflüssigkeit unter ständigem Rühren dazugeben und jetzt muss weiter und weiter gerührt werden, bis die Masse allmählich fester wird und nicht mehr an den Fingern kleben bleibt

Danke Jule, für die tolle Inspiration!

Die Inspiration der Woche für meinen Link der Woche habe ich bei Claudi von Wasfürmich gefunden. In ihrer wöchentlichen Dienstags-Diskussion schreibt sie über Gerechtigkeit unter Geschwistern und wie sie versucht, ihren Söhnen das Gönnen können beizubringen:

„An manchen Morgenden bin ich gut, steige mit ein, und werfe schöne Dinge in den Raum, die derjenige demnächst geplant hat, dem gerade nichts mehr einfällt. Manchmal bin ich den ewigen Wettstreit leid, da verdrehe ich die Augen und gieße schweigend Milch in die Müslischalen. Manchmal, wenn ich ein paar Mal tief durchgeatmet habe, erzähle ich dann vom Gras auf der anderen Seite. „Wasn fürn Gras, Mama?“, fragen sie dann und hören tatsächlich alle drei zu. Ich erzähle, wie das oft ist mit dem Gras, das beim anderen oft grüner erscheint, als im eigenen Garten. Und wie unglücklich es auf Dauer macht, wenn man öfter das angeblich grünere Gras anschaut als das eigene.“

Danke dir, liebe Claudi, für die schönen Gedanken in deinem wichtigen Text. Ich kann mich dir nur anschließen und teile viele deiner Erfahrungen mit deinen Kindern aus meinem eigenen Alltag mit meinen wilden Drei. Wie gut, dass wir mit diesen Gedanken nicht alleine sind!

Damit bin ich am Ende mit den Freitagslieblingen für diese Woche und schicke euch ins Wochenende, natürlich erst, nachdem ich die Linkliste für alle geöffnet habe, die mitmachen möchten. Bis Sonntagnachmittag könnt ihr euch mit euren Inspirationen der Woche und Lieblingsmomenten in die Liste eintragen.

Kommt gut ins Wochenende, ich wünsch uns allen viel Sonne!

 

 

*Amazon-Partnerlinks

 

 Loading InLinkz ...

16 Kommentare

  1. Pingback: Frühling, Hygge und leckeres Essen | 5 Freitagslieblinge am 16. März 2018 – Fräulein Kassandra

  2. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im März #03 - Heldenhaushalt

  3. Ha Anna!! SEHR schöner Squat! Die habe ich diese Woche auch mehrfach gemacht und wir werden ganz bestimmt NIE Freunde!! Und ich wünsch euch guten Appetit beim Essen! <3 Habt alle ein tolles Wochenende!

  4. Komisch, ich hab auch gerade schlimme Kochunlust, seit zwei Wochen fällt mir nix ein außer Nudeln mit Sauce, Fertiggerichte oder irgendwo außer Haus snacken. Auf Dauer teuer und nicht so gesund, wie ich’s gern hätte… vielleicht hast Du Recht und es muss Inspiration in Form eines neuen Kochbuchs her.

  5. Anna…bei uns gibt es heute auch die Wirsing Nudeln.. wie lustig… als ich lous Rezept gesehen habe lief mir ja eh schon das Wasser im Mund zusammen. Mein größter Respekt natürlich von deinen sportlichen Leistungen. Ich krieg den Schweinehund in mir nicht klein.. ich faule Socke… man … ich müsste mich wirklich dringend bewegen… Wünsch dir und deiner Familie auf jeden Fall ein wundervolles Wochenende.. .alles liebe Emma

  6. Liebe Anna,

    das Kochbuch schein wirklich eine Empfehlung zu sein.
    Zumindest spricht es mich direkt an 🙂
    Danke dir für die Inspiration…

    Herzliche Grüße und ein tolles Wochenende!
    Julia

  7. Pingback: Abnehmen mit Yoga und Genuss - ohne Diät aber zuckerfrei • Mami rocks

  8. Pingback: Ein Unfall, gnadenlose Ehrlichkeit und wie wir als Eltern zu GTNM stehen - Freitagslieblinge

  9. Das mit der Unlust zum Kochen trifft mich momentan auch. Meine lieblingsausrede ist, dass ich mal wieder Gewürzdosen mit Braille beschriften muß, damit ich sie schneller im Regal wiederfinde. Ansonsten muß ich an jedem Gewürz riechen. Und da sagt der innere Schweinehund ganz laut „Nein“! Habt ein schönes Wochenende.

  10. Pingback: Freitagslieblinge, 16. März – Never mind the darkness, baby. You will be saved by Rock 'n Roll!

  11. Liebe Anna, ach das freut mich, dass ihr soviel Spaß mit dem Schleim hattet. Hier muss es jetzt unbedingt nachtleuchtender Schleim sein, soviel zu Thema, lol! Liebe Grüße zu dir, Jule

  12. Der leuchtende Schleim ist ja super. Ich habe vor einigen Jahren mal welchen gemacht. Allerdings ohne Kleber. Diese Flohsamenschalen stinken aber auch;) Den Leuchtenden würde aber sogar meine Teenie Tochter noch gut finden.
    Liebe Grüße
    Dési

  13. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im März #04 - Heldenhaushalt

  14. Pingback: Stolze Mama, Süßkram und eisige Zeiten | 5 Freitagslieblinge am 23. März 2018 – Fräulein Kassandra

schreibe einen Kommentar