Gestern gab’s kein Wochenende in Bildern. Woran das lag? Fast alle Bilder aus den letzten zwei Tagen sind Kindergeburtstagsbilder, denn der Bub hatte am Samstag seine Freunde eingeladen und wir waren zum Klettern im Hochseilgarten MountMitte.

Streng genommen war ich selber gar nicht mit, ich habe nur das Taxi gespielt. Aber der Mann war mit insgesamt acht Jungs zum Klettern und Abseilen dort und alle waren mal wieder begeistert. Daher ist der heutige Post ein kleiner (sehr begeisterter) Berlin Tipp mit Kindern für euch. Und zugleich auch eine Art Wochenende in Bildern – die Frühstückstisch- und Hausaufgabenfotos könnt ihr einfach im Geiste ergänzen.

Kindergeburtstag am MountMitte | berlinmittemom.com

Geburtstag im Hochseilgarten MountMitte

Meine Kinder lieben es, zu klettern, das hat sich seit ihrer frühen Kindheit eigentlich nicht geändert. Nur bieten sich mitten in der Stadt für große Kinder in Berlin nicht mehr so vielfältige Möglichkeiten in Parks oder auf Spielplätzen wie für kleine. Also gibt es diverse Angebote, um diesen Mangel auszugleichen – und wir haben schon jede Menge ausgetestet. Es gibt Boulderhallen und Indoor-Kletterhallen, Kletterparks mit Seilbahnen im Freien und kleinere Kletterparcours, die aber fast alle eins gemeinsam haben: sie liegen weit außerhalb vom Zentrum Berlins.

Sicherheit geht vor | berlinmittemom.com

Für Kindergeburtstage oder Touren mit mehreren Freunden ist das ein echtes Handicap, denn es ist wirklich immer ein Riesenangang für alle Eltern, die Kinder einzeln irgendwie dahin zu schaffen. Selbst mit Fahrgemeinschaften oder den Öffentlichen bleiben die Wege gleich lang und so ist es immer eine Herausforderung, etwas zu finden, das allen Freude macht und keine halbe Weltreise erfordert oder den entsprechenden Tag gleich für mehrere Familien komplett blockiert.

Der Hochseilgarten MountMitte ist für uns die Lösung! Der Berlinmittedad war mit unseren Kindern schon oft da, denn der Kletterpark liegt gleich mitten in Mitte (wie der Name schon sagt) am Nordbahnhof und ist so mit der Tram oder dem Bus super gut zu erreichen. Von uns aus wäre es auch mit dem Fahrrad nicht weit, und auch alle, die aus anderen Bezirken kommen, sind mit der BVG blitzschnell da.

Kindergeburtstag im Hochseilgarten MountMitte | berlinmittemom.com

Da der Bub die reinste Bergziege ist und in seiner Freizeit fast nichts lieber tut, als Abhänge und Wände hoch zu klettern, sich irgendwo herunterzulassen oder Hindernisse zu bezwingen, war für ihn schnell klar, dass er seine Freunde am Geburtstag in einen Kletterpark einladen möchte. Und obwohl wir zunächst über einen weiter entfernten Kletterpark im Wald nachgedacht haben, der wirklich wunderschön ist, fiel die Wahl dann auf den MountMitte.

Was kann der Hochseilgarten Mountmitte? Alle Vorteile auf einen Blick!

  • Ganz klar: die Lage. Zentral gelegen am Nordbahnhof ist der Hochseilgarten Mountmitte von überall sehr gut zu erreichen.
  • Er ist mitten in der Stadt aber es ist dennoch ein Outdoor-Kletterpark. Wer die höchste Kletterstrecke erklimmt (dafür muss man mindestens 1,40m groß sein), hat eine großartige Aussicht über die Stadt und einen ganz besonderen Blick, beispielsweise auf die Mauergedenkstätte, die gleich nebenan liegt.
  • Die Einweisung ist superprofessionell und selbst Kletteranfänger fühlen sich hier sicher und gut aufgehoben
  • Es gibt sechs verschiedene Parcours in verschiedenen Höhen (der höchste liegt bei 13m), die beklettert werden können, so dass sich jeder auf seinem Niveau ausprobieren kann.
  • Geburtstagskinder klettern kostenfrei, wenn sie in Begleitung von mindestens 6 Geburtstagsgästen erscheinen, für die natürlich gezahlt werden muss. Der Eintritt kostet pro Kind 15€. Kinder, die nicht mitklettern aber dennoch dabei sein möchten, zahlen keinen Eintritt. Das ist für alle toll, die sich noch nicht so richtig trauen, aber sich das Ganze gerne mal aus der Nähe anschauen wollen.

Klettern am MountMitte | berlinmittemom.com

Kindergeburtstag am MountMitte | berlinmittemom.com

  • Die Kletterzeit ist sehr großzügig bemessen: nach einer halben Stunde ausführlicher Einweisung bleiben noch gut 120 Minuten echte Kletterzeit, die die Kinder nach ihrem Können und Kletterniveau ausfüllen können.
  • Wer möchte, kann im Anschluss an die Kletterzeit noch einen Snack und Getränke an einer vorbereiteten Geburtstagstafel mitbuchen.
  • Und wer dann noch nicht genug hat, kann gleich bleiben und im angeschlossenen BeachMitte die Sonne genießen, Volleyball spielen oder einfach nur im Sand toben oder graben. Im BeachMitte kann man übrigens auch einen sommerlichen Outdoor-Kindergeburtstag feiern.
  • Das Highlight: wer sich traut, kann sich aus einer Höhe von 13m im Freefall auf eine Matte abseilen. Ein ganz schöner Nervenkitzel, aber unsere Kletterjungs haben sich alle hinab gewagt und waren sehr begeistert.

Hochseilgarten MountMitte Berlin | berlinmittemom.com

Für alle Gäste und Kletterhelden: Stockbrotfeuer und Selbstbau-Burger in der Homebase

Bei uns endet kein Geburtstag ohne Stockbrotfeuer, so will es unser Kindergeburtstagsgesetz. Egal, ob wir ein Hexenfest gefeiert oder eine Rockstar-Party gehostet haben, egal ob kleine Fußballerinnen, eine ganze Hogwarts-Klasse oder Cowboys hier ihr Unwesen getrieben haben, es endet immer, I M M E R mit Stockbrotfeuer in der Feuerschale.

Stockbrotfeuer am Kindergeburtstag | berlinmittemom.com

Zu seinem Geburtstag hatte sich der Lieblingsbub gewünscht, wir sollten außerdem Burger grillen, so dass alle sich ihr Essen nach Belieben zusammenbauen konnten. Außerdem mussten allerhand ungesunde Snacks an den Start wie Chips und Flips. „Sonst isses kein Kindergeburtstag, Mama!“ Schon klar. Also haben wir das Catering für alle heimgekehrten Kletterhelden aufgebaut und es wurde in den Abend hinein gespielt, getobt, das ein oder andere Stockbrot gebacken, diverse Burger gebaut und verspeist und die gemeinsame Zeit genossen, bis die Gäste nacheinander abgeholt wurden.

Selbstbau-Burger am Kindergeburtstag | berlinmittemom.com

Stockbrot backen mit Kindern | berlinmittemom.com

Damit endete ein wunderschöner und sonniger Geburtstag und alle fielen dreckig, müde und nach Rauch riechend in die Betten – aber glücklich! Und das ist doch die Hauptsache.

Mit ein bisschen Wehmut stelle ich fest, dass auch meine kleinen Kindern wohl offensichtlich aus dem klassischen Kindergeburtstagsalter mit Mottopartys und angeleiteten Spielen herausgewachsen sind und lieber andere Dinge erleben möchten (mit dem Goldkind und ihren Gästen waren wir in einem Trampolinpark…) und damit ist es amtlich: auch dieser Blog wird älter und wächst aus den Kleinkinderthemen heraus. Eigentlich gar nicht schlimm, aber als passionierte Geburtstagsplanerin empfinde ich diesen Part als kleinen Verlust. Wir halten jedenfalls weiter die Augen offen nach tollen Sachen, die man in Berlin mit größeren Kindern gut machen kann und werden unsere Erfahrungen weiterhin hier teilen.

Birthdayboy mit Mama | berlinmittemom.com

Und für alle, die sich fragen: ich habe keine Kooperation mit dem Hochseilgarten MountMitte und habe keinerlei Vergütungen erhalten für diesen Artikel. Tatsächlich handelt sich bei diesem Post um einen Berlin Tipp von uns für alle, die mit Kindern Berlin erleben wollen oder nach der Suche für eine schöne Aktivität am Kindergeburtstag sind. Vielleicht ist das auch ein schöner Tipp für alle, die mit Kindern Berlin besuchen möchten und nach einem Ausgleich zum Sightseeing suchen. Übrigens: das Naturkundemuseum liegt ganz in der Nähe. Für einen kindgerechten Tag in Berlin lassen sich auch beide Aktivitäten wunderbar verbinden.

Damit bin ich durch mit der Geburtstagssaison für 2018, auch die Konfirmation liegt hinter uns und fast fühlt sich an, als wären alle Kinderfeste in diesem Jahr gefeiert. Zum Glück warten andere Events auf uns und auch noch ein paar kleinere und größere Reisen. Ich freu mich drauf!

3 Kommentare

  1. Das klingt nach einem
    Gelungenen Geburtstag
    Ausklang mit Burgern zum selber bauen-muss ich mir merken -tolle Idee

  2. Das sieht toll aus und wäre auch was für meine Kids.. hochseilgärtrm gibt es bei uns ja einige außerhalb Richtung Berge.. aber so kn der Stadt finde ich das auch spannend .. immer wieder tolle Tipps bei Berlin Mitte Mom.. ich lese hier so gerne .. alles liebe emma

    • Ha! So nah an den Bergen sollte man denken, ihr hättet keinen Mangel an Hochseilgärten. ;-) Aber ich gebe dir recht, dieses urbane Feeling hoch oben über der Stadt und mit Blick auf den Fernsehturm und andere Wahrzeichen von Berlin ist schon was Besonderes. Musst mal herkommen mit deinen Kids, dann schicken wir die Klettern und setzen uns in die Beachbar mit einem bunten Cocktail! <3

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: