Wir haben mal wieder gebacken! Bei der Affenhitze der letzten vierzehn Tage ist es zwar eigentlich verrückt, den Backofen anzuwerfen, aber für diese köstlichen Erdnussbutter Haferflocken Kekse haben wir es dennoch getan. Das Rezept haben wir aus Neuseeland mitgebracht, wo es diese Peanutbutter Cookies mit Schokostückchen als Nachmittagssnack bei einer Freundin in Auckland zum Naschen für die Kinder gab, seitdem wollten wir es hier ausprobieren.

Erdnuss-Hafer-Kekse | berlinmittemom.com

Für diese leckeren Erdnussbutter-Haferflocken-Kekse kann man natürlich auch jede gekaufte Erdnusscreme verwenden. Da die gekauften Varianten aus dem Supermarkt allerdings meist sehr viel Zucker und Konservierungsstoffe enthalten und wir gerade so schön im Flow waren, haben wir die Erdnusscreme für dieses Rezept selbst gemacht. Zugegeben, so ganz easy-peasy war das beim ersten Mal nicht, aber mit einer leistungsstarken Küchenmaschine ist es tatsächlich kein Problem. Und Rumgematsche ist ja beim Backen mit Kindern fast das Beste!

Erdnussbutter selber machen – aus nur 4 Zutaten

Jetzt wo Trump mit Strafzöllen unter anderem für Erdnussbutter droht, macht es ja tatsächlich Sinn, die selbstgemachte Variante zumindest mal auszuprobieren, da kamen uns die neuseeländischen Erdnussbutter Haferflocken Cookies gerade recht. Laut Rezept brauchten wir 130ml Erdnussbutter, dafür haben wir ca. 120 g geröstete ungesalzene Erdnüsse genommen und mit den wenigen benötigten Zutaten in der Küchenmaschine zerkleinert. Für größere Mengen müsste man natürlich die Zutatenmengen entsprechend anpassen.

  • 120g geröstete Erdnüsse ohne Salz (man kann auch dieselbe Menge Erdnüsse selber in der Pfanne ohne zusätzliches Öl rösten)
  • 1 Prise Salz
  • ca. 2 EL Raps- oder Erdnussöl
  • 1 EL Agavendicksaft

Zuerst die Erdnüsse in der Küchenmaschine in mehreren Durchgängen zerkleinern und zwischen den Durchgängen immer mal wieder die zerkleinerten Nüsse mit dem Teigschaber von den Seiten lösen. Am Schluss Agavendicksaft, Öl und Salz dazugeben und alles in einem weiteren Durchgang zu einer feincremigen Masse verrühren.

Diese Mengen ergeben ziemlich genau 125ml Erdnussbutter und wir haben alles für unser Rezept verbraucht, aber wenn ihr mehr herstellt und die selbstgemachte Erdnussbutter in ein sauberes Glas mit Schraubverschluss gebt, hält sie sich im Kühlschrank einige Wochen.

Homemade peanut butter and oats cookies | berlinmittemom.com

Rezept für Erdnussbutter Haferflocken Kekse mit Schokoladenstückchen und gehackten Erdnüssen

Ich liebe den Geschmack von Erdnüssen in fast jeder Kombination: als chrunchige Erdnussbutter auf warmem Vollkorntoast, als Saté mit knackigem Gemüse und Hühnchen und auch in der salzig-süßen Variante in diesen Erdnussbutter Haferflocken Kekse, in die wir uns an einem sonnigen Dezember-Nachmittag in Auckland verknallt haben.

Und das beste an diesen Peanutbutter Cookies: sie sind superschnell vorbereitet (wenn man nicht noch vorher die Erdnussbutter selber macht), noch schneller gebacken und quasi „gesund“, denn sie werden ohne Mehl und ohne Butter gebacken! Klarer Fall, oder?

Was braucht man für Erdnussbutter Haferflocken Kekse?

Die Zutatenliste ist kurz und überschaubar. Man braucht:

  • 130ml Erdnussbutter (gekauft oder selbstgemacht)
  • 80g feinblättrige Haferflocken
  • 1 mittelgroßes Ei
  • Mark einer Vanilleschote
  • 100g brauner Zucker
  • 80g Zartbitter Schokodrops
  • 80g grob gehackte Erdnüsse, geröstet und ungesalzen

Erdnussbutter Haferflocken Kekse mit Schokodrops | berlinmittemom.com

Wie gelingen die Cookies mit selbst gemachter Erdnussbutter?

Mit Leichtigkeit! Tatsächlich könnte es kaum einfacher sein:

  • den Backofen auf 180° Umluft vorheizen
  • die Erdnussbutter mit den Haferflocken, dem Ei, dem  Zucker und der Vanille verrühren, bis eine leicht zähe Masse entsteht, dann die Schokodrops unterheben.
  • mit einem Teelöffel jeweils kleine Kugeln Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und mit gehackten Erdnüssen bestreuen
  • jede Teigkugel mit einer Gabel ein wenig platt drücken und die Erdnussbutter Haferflocken Kekse zum Backen für 10-12 Minuten auf mittlerer Schiene backen

Fertig sind die köstlichen Peanutbutter & Oats Cookies. Das Rezept hier ist quasi die Grundvariante, die sich mit und ohne Schokolade, mit bunten M&Ms oder auch mit Rosinen machen lässt. Und weil es echt kinderleicht gelingt und blitzschnell vorbereitet werden kann, kommt das hier sicher noch öfter in den Ofen.

Rezept für Erdnussbutter Haferflocken Kekse | berlinmittemom.com

Zwischen Backpapier und in einer luftdicht verschließbaren Blechdose halten sich die Erdnussbutter Haferflocken Kekse gut ein paar Tage und machen sich auch prima in der Snackbox der Kinder. Es ist allerdings die Frage, wie lange die Kekse in der Dose vor den Naschkatzen der Familie sicher sind…!

Fröhliches Nachbacken wünsch ich euch!

Rezept für Erdnussbutter Haferflocken Kekse | berlinmittemom.com

3 Kommentare

  1. Kommt gut gerade. Mein Sohn ist schon voll in Sorge, was diese Erdnussbutter-Politik wohl bewirkt. Er ist großer Fan von Reese´s Peanutbutter-Cups…
    Erdnussmus ohne Zusatz von Zucker und Salz und und und gibt es übrigens im Bioladen. Die ist auch zum Kochen super und wenn man es doch mal etwas süßer mag, kann man sich Honig oder Marmelade drauf tun.

  2. Super Yum!
    Ich hab die gestern Abend gleich gebacken – mit ungesüßtem Crunchy Erdnussmus und etwas weniger Zucker (ca 70 g) Das war dank der Schokolade (lecker!) immer noch ziemlich süß und leider so lecker, dass ich bis heute nur noch 5 kleine Kekse in einem geheimen Versteck bis morgen zwischenlagern konnte.
    Hat inkl. Backen 20 Minuten gedauert. Absolut empfehlenswert. Auch im Sommer :-)

    • Ach wie cool! Danke für die Rückmeldung, das freut mich sehr, dass es so gelungen ist. Lass dir die Vorräte aus dem Geheimversteck schmecken!

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: