Mein Backofen glüht, ich knete und verrühre und singe dabei Weihnachtslieder – es ist Zeit für liebste Weihnachtsplätzchen im Hause Berlinmittemom! So selten ich im Alltag wirklich backe, so sehr eskaliere ich, wenn die Adventszeit im vollen Gange ist. Dieses Jahr ist keine Ausnahme und ich habe tatsächlich auch ein neues Plätzchenrezept für euch, das noch diese Woche auf den Blog kommt.

Aber bis es soweit ist, habe ich hier mal unsere liebsten Rezepte für euch zusammengestellt. Hier kommt mein…

…best of liebste Weihnachtsplätzchen

Was niemals fehlen darf, sind die klassischen Ausstecher, die ich von jeher mit den Kindern backe, seit sie in der Lage sind, ein Nudelholz zu halten. Das gehört definitiv zu unseren Klassikern in jeder Adventszeit. „Ausstecherle“ hießen diese Weihnachtsplätzchen in meiner Kindheit, und so nennen wir sie auch heute noch. Das Rezept ist ein einfacher Mürbe- bzw. Knetteig, die Verzierung erfolgt mit Zuckerstreuseln, Schokostreuseln, Hagelzucker. Und damit fängt daie Weihnachtsbäckerei hier immer an. Was dann folgt, sind liebste Weihnachtsplätzchen und Klassiker – die besten Rezepte kommen hier für euch.

Husarenknöpfe mit rotem Gelee

Liebste Weihnachtsplätzchen sind hier auch meine Husarenknöpfe, ein Mürbegebäck mit gerösteten Haselnüssen und gefüllt mit Marmelade. Die Husarenknöpfe gehören zu meinen „Zwischendurchrezepten“, die ich auch mal an einem Werktag nachmittags mit den Kindern schnell backen kann. Den Teig bereite ich dann vor und stelle ihn kalt, danach geht es eigentlich nur noch ums Rollen bzw Kugeln Formen, das geht dann meist sehr schnell. Zum Rezept für die Husarenknöpfe geht es hier entlang.

Husarenknöpfe | berlinmittemom.com

Schoko-Orangensterne

Ein weiterer Liebling zu Weihnachten in meinem Backbuch sind die Schoko-Orangensterne. Auch hier geht es um eine Sorte liebste Weihnachtsplätzchen, die mit Marmelade gefüllt werden, aber hier ist die Mischung nicht so vordergründig süß, sondern es mischen sich Zartbitterschokolade mit bitterer Orangenmarmelade und Puderzucker zu einem unglaublich leckeren Plätzchengeschmack auf der Zunge. Mein Favorit! Zum Rezept für die Schoko-Orangensterne bitte hier entlang.

Wochenende in Bildern, Schoko Orangensterne, Plätzchen, Adventszeit, Familienalltag, Rückblick, Fotos, Leben mit Kindern

Marmeladenherzen gefüllt mit Brombeergelee

Tatsächlich haben wir’s hier mit gefüllten Plätzchen und dabei darf es nach unserem Geschmack immer lieber Marmelade oder Gelee statt Schokoladen- oder Nougatcreme sein. Daher dürfen auch die klassischen Marmeladenherzen nicht fehlen! Im Teig sind abgeriebene Zitronen- und Orangenschale sowie gemahlene Mandeln, gefüllt wird hier mit rotem Johannisbeergelee. Zum Rezept für gefüllte Marmeladenherzen bitte ich euch hier entlang!

Liebste Weihnachtsplätzchen: Marmeladenherzen | berlinmittemom.com

Cranberry-Schoko-Cookies mit Meersalzflocken

Aber ganz ohne Schokoladenkekse kommen wir zu Weihnachten natürlich nicht aus. Liebste Weihnachtsplätzchen sind also zum Beispiel auch diese weihnachtlichen Schoko-Cranberry-Cookies. Das Rezept habe ich letztes Jahr aus New York mitgebracht und war sehr begeistert. Sie sind gewürzig, soft und einfach köstlich – die perfekte Kombination von Schoko und nicht zu süßer Frucht, getoppt mit den Meersalzflocken einzigartig. Zum Rezept für die Cranberry-Schoko-Cookies geht es hier entlang.

Rezept für Cranberry Schoko Plätzchen | berlinmittemom.com

Schokoladenkekse á la Elfenkindberlin

Zu den Schoko-Weihnachtsplätzchen gehören außerdem unverzichtbar die Schoko-Cookies nach einem Rezept meiner lieben Freundin Rebecca von Elfenkindberlin. Ein Rezept so köstlich wie einfach und ebenfalls ein Allrounder, den ich immer gerne so vorbereite, dass die Kinder nachmittags nach der Schule schnell noch die leckeren Schokokekse backen können. Das Rezept für die Schoko-Cookies findet ihr hier und im Original natürlich bei Elfenkindberlin.

Schokoladenkekse à la Elfenkindberlin | berlinmittemom.com

Feine Mandelherzen

Was wir hier ebenfalls unter liebste Weihnachtsplätzchen verbuchen, sind die feinen Mandelherzen, die schon meine Mama immer gebacken hat. Auch hier ist die Grundlage ein Knetteig mit gemahlenen Mandeln, der in Herzform ausgestochen und mit blanchierten Mandeln verziert wird. Ein einfaches und köstliches Rezept, das ihr hier findet.

Zarte Mandelherzen, Weihnachten in meinem Backbuch, Plätzchenrezepte bei Berlinmittemom

Schoko-Marzipanschnecken mit Orangen-Mandel-Guss

Mein letztes Rezept in dieser Sammlung ist kein Plätzchenrezept, aber es passt dennoch perfekt in die Adventszeit. Vor zwei Jahren habe ich in der Adventszeit ein Hefegebäck ausprobiert, das ganz köstlich geworden ist und das ich deshalb in diese Sammlung aufnehme: meine Schoko-Marzipan-Schnecken mit Orangen-Mandel-Guss.

Ein frischer Hefeteig, verarbeitet wie für Zimtschnecken, wird mit einer Schoko-Marzipanmischung gefüllt. Das i-Tüpfelchen bildet der Orangen-Mandel-Guss, der als Topping obenauf kommt. Unkompliziert und weihnachtlich, genau richtig für einen Adventskaffee. Zum Rezept für die Schoko-Marzipanschneckenn mit Orangen-Mandel-Guss geht es hier entlang.

Schoko-Marzipan-Schnecken mit Orangen-Mandel-Guss | berlinmittemom.com

Der Vollständigkeit halber nenne ich euch noch die Marzipan-Mürbeteigplätzchen, die wir gerne stempeln oder bedrucken. Die sind vor allem schön und unaufwendig, lassen sich gut vorbereiten und auch prima verschenken, eben weil sie so hübsch anzusehen sind.

Damit ist unsere Cookieparade auch am Ende und meine best of liebste Weihnachtsplätzchen sind komplett. Vielleicht habt ihr ja noch Lust, das ein oder andere nachzubacken?

Einen schönen dritten Advent wünsche ich euch!

3 Kommentare

  1. Hmm, klingt alles sehr lecker.
    Die Husarenknöpfe stehen auch bei mir auf der Liste, aber das ein oder andere Rezept von dir, werde ich mal probieren müssen .
    Danke fürs Teilen und eine schöne Adventszeit noch.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  2. Pingback: Eclairs mit Kaffeecreme | Adventlicher Kaffeeklatsch mit Gala von Eduscho | berlinmittemom

  3. Hi Anna! Ich hasse backen, habe aber nun bereits die zweite Fuhre Marmeladenherzen gebacken. Köstlich und hübsch. Danke!

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: