Der Sommer ist vorbei, es lässt sich nicht mehr leugnen – auch wenn ich das nur allzu gerne täte und die hellen Tage festhalten würde. Aber mit der Sommerküche bin ich nicht durch und möchte nach meiner Paella und dem Auberginenauflauf ein weiteres  Rezept mit euch teilen: grünes Erbsenrisotto mit Minze.

Auch das Erbsenrisotto ist nämlich eine Sommerpremiere aus unserer Zeit an der Ostsee dieses Jahr und ein erfolgreicher Neuzugang in meiner Rezeptsammlung vegetarischer Alltagsgerichte für die ganze Familie. Da hier alle Erbsen lieben, passt auch  dieses Gericht perfekt in mein Repertoire und ist seit der  Premiere im Juli  hier mehrer Male auf den Tisch gekommen.

Rezept für grünes Risotto mit Erbsen und Minze | berlinmittemom.com

Grünes Erbsenrisotto mit Minze – Zutaten und Zubereitung

Noch ein Argument für dieses schöne, frische Risotto ist, dass es unglaublich simpel ist. Man braucht wenige Zutaten, wenig  Vorbereitung und auch wenig Zeit, bekommt einen grandiosen Effekt auf dem Teller und hat alle glücklich und satt gemacht. Win-Win, würde ich sagen.

Zutaten für das Risotto mit Erbsen

Wir brauchen für 6 Personen:

  • 500g Risottoreis
  • 3 mittelgroße Schalotten
  • 400ml trockener Weißwein
  • 450g TK Erbsen
  • 1,5 Liter Gemüsefond
  • 1 TL Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 4 Stiele frische Minze
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 200g Ricotta

Erbsenrisotto mit Minze | berlinmittemom.comGrünes Risotto mit Erbsen und Minze | berlinmittemom.comFeldsalat mit Nüssen | berlinmittemom.com

How to… grünes Erbsenrisotto mit Minze

1. Schalotten schälen und fein würfeln, Gemüsefond vorbereiten, 200g TK Erbsen abwiegen und in einen Mixbecher füllen. Zitrone heiß abwaschen und mit einer feinen Reibe die Schale abreiben und beiseite stellen. Minze waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen.

2. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Den Risottoreis zugeben und unter Rühren einige Minuten mitbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz aufkochen.

3. Ca. 300ml heiße Brühe zu den 200g Erbsen im Mixbecher geben, ca. 5 Minuten ziehen lassen und dann mit dem Pürierstab fein pürieren.

4. Ist der Wein fast verkocht, wird mit heißer Brühe aufgefüllt, bis der Reis knapp bedeckt ist und die Hitze reduziert. Die pürierten Erbsen zum Reis geben und unterrühren. Unter Rühren wird der Reis jetzt für ca 18 Minuten gegart.

5. Etwa 8 Minuten vor dem Ende der Garzeit die restlichen TK-Erbsen zum Risotto geben und mitgaren.

6. Den Ricotta mit dem Zitronenabrieb vermischen. Das fertige Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Teller oder Schüssel verteilen. Auf jeder Portion einen Löffel Ricotta anrichten und mit den Minzblättern garnieren. Fertig und lecker!

Feldsalat mit Nüssen und Speck | berlinmittemom.com

Bei uns gibt es dazu immer noch einen frischen Salat. Im Moment ist das hier die Familien-Lieblingskombi: Feldsalat mit Radieschen, Frühlingszwiebeln und Walnüssen, wahlweise gebratener gewürfelter Schinken dazu, das Ganze mit einer Vinaigrette aus Olivenöl, weißem Balsamessig, Senf, Salz und Pfeffer. Wir finden, grünes Erbsenrisotto passt hervorragend dazu.

Das wär’s mit meinem heutigen Gruß aus der vegetarischen Sommerküche. Weitere vegetarische Alltagsgerichte findet ihr  zum Beispiel hier:

Bleibt gesund  und  passt auf euch auf!

schreibe einen Kommentar